FB Twitter Instagram YouTube Google+

Scouting-Report: Alexander Frisch

Geburtsdatum / -ort: 12.09.1975 in Hilden

Letzter Kommentatoren-Job: EuroCup auf Eurosport 2

Mein schönstes Erlebnis als Kommentator/Reporter: Das Final Four der Euroleague 2009 in Berlin

Basketballer? Wo? Wann? Wie hoch?: Bei TuS Lichterfelde und Alba Berlin angefangen und dann gut zehn Jahre in der 1. Bundesliga und der 2. Bundesliga (so hieß das damals noch) gespielt (manche sagen: rumgetingelt). Stationen: Alba Berlin, Ruhr Devils, Tatami Rhöndorf, Opel Skyliners, MBC, Wired Minds Tübingen, BG Göttingen, Düsseldorf Magics

Meine Lieblingssportart ist Basketball, aber gut finde ich auch noch: Fußball (was sonst?)

Mein Basketball-Idol: Toni Kukoc

Was ich besser kann als Dirk Nowitzki: Unerkannt in der Stadt rumlaufen

Der beste Trashtalk-Spruch auf dem Parkett: Am besten funktioniert komischerweise: Your Mama!

Drei Dinge, die ein Basketballer getan haben muss: Im Tagtraum mit dem letzten Wurf die NBA-Meisterschaft gewinnen / Eine Nacht lang mit seinen Kumpels diskutieren, wer der GOAT ist / Auf dem Freiplatz die Gegner mit einer 2-2-1-Ganzfeld-Zonenpresse überraschen

Das erwarte ich von der kommenden easyCredit BBL-Saison: Topteams, die die Euroleague und den Eurocup aufmischen und Abstiegskandidaten, die an guten Tagen die Topteams schlagen

 

Bitte vervollständigen – Sportphrasen neu erfunden:

Nach dem Spiel ist … kurz vor der ersten Kiste Bier.

Wer trifft … hat nicht immer recht (es sei denn, es war der Buzzer-Beater zum Sieg).

Der Knoten … von Tim Ohlbrecht wird diese Saison platzen.

Sie müssen über die Defense … dafür sorgen, dass der Gegner am Ende einen Punkt weniger hat.

Auf dem Papier sind sie … auch nur ein Haufen Buchstaben.

Abgerechnet wird … bei der nächsten Vertragsverhandlung.

Noch 30 Sekunden – Im Basketball ist das … die Zeit, in der sich herausstellen wird, dass der Kommentator mit seiner Prognose vor 2 Minuten mal wieder voll daneben lag.

Hinten sind sie … so sicher wie eine brasilianische Viererkette.

Mal verliert man … und manchmal bekommt man auch richtig auf den Sack.

Dieses Spiel lebt … und deshalb sterben die Fans jedes Spiel tausend kleine Tode.

← vorheriger

nächster →

Social Media

easyCredit Telekom TipBet Spalding Kinder plus Sport