FB Twitter Instagram YouTube Google+

Ewige Tabelle | Meister und Pokalsieger | Alle Topscorer | Auszeichnungen & Awards

Siegesserien | Punkte in einem Spiel | Dreier in einem Spiel | Die größten Sensationen

Teams | Die besten Teams | Liste der Rekordmeister | Buch "50 Jahre Bundesliga"

 

Keith Gray hält den Rekord für die meisten Punkte in einem Spiel

Die meisten Punkte in einer Partie – Spielerrekorde der Basketball-Bundesliga:

Name

Team

Punkte

Begegnung

Ergebnis

Jahr

Keith Gray Hagen 65 Hagen : Braunschweig 142 : 82 1988
André Hills Ludwigsburg 59 Ludwigsburg : München 109 : 94 1987
Bob Osberry Essen 58 Essen : Koblenz 105 : 110 1976
Gregory Wendt Bramsche 56 Hagen : Bramsche 129 : 101 1990
Mike Jackel Bamberg

55 (PO)

Bamberg : Hagen 117 : 110 n.V. 1992
Ljubodrag Simonovic Bamberg 55 Göttingen : Bamberg 90 : 99 1976
Terry Schofield Göttingen 52 Osnabrück : Göttingen 92 : 88 1974
Ingbert Koppermann Hannover 52 Hannover : Hamburg 95 : 111 1975
Sergej Babkov Trier 51 Trier : Bayreuth 113 : 95 1993
Gregory Wendt Bramsche 51
Zoran Radovic Berlin 49 Berlin : Braunschweig 93 : 66 1992
Donald Williams Hagen 48 Trier : Hagen

108 : 111

1999
Terry Schofield Göttingen 47 Göttingen : Berlin 93 : 69 1974

Bjorn-Aubre McKie

Gießen

43

Hagen : Gießen

105:100

2003

Tyron McCoy

Oldenburg

43

Oldenburg : Frankfurt

101:113

2002

Brad Traina

Bonn

43

Oldenburg : Bonn

88:97

2002

Mark Poag

Braunschweig

42

Würzburg : Braunschweig

113:98

1999

John Best

Leverkusen

42

Oldenburg : Leverkusen

93:118

2000

Chuck Eidson

Gießen

41

Trier : Gießen

105:91

2006

Brian Crabtree

Bayreuth

41

Bayreuth : Würzburg

88:90

1998

Carl Brown

Trier

41

Trier : Leverkusen

128:133

1999

DeJuan Collins

Tübingen

41

Gießen : Tübingen

77:82

2002

Hurl Beechum

Bonn

41

Rhöndorf : Bonn

88:95

1999

Hurl Beechum

Bonn

40

Bonn : Trier

102:93

1998

John Best

Leverkusen

40

Leverkusen : Würzburg

86:88

2001

Carl Brown

Trier

40 (PO)

Trier : Hagen

109:87

2001

Kendrick Johnson

Schwelm

40

Braunschweig : Schwelm

94:84

2005

Chuck Eidson

Gießen

40 (PO)

Köln : Gießen

69:78

2005

Tommy Adams

Trier

40

Nürnberg : Trier

64:97

2006

Caleb Green

Trier

40

Trier : Tübingen

96:74

2008

Quelle für diese Übersicht ist neben der digitalen Datenbank der easyCredit BBL, die seit der Saison 1998/99 geführt wird, das Archiv der ehemaligen Basketball-Zeitung, welche vor der digitalen Ära das amtliche Organ des Deutschen Basketball Bundes und damit des Ausrichters (bis 1998) der Basketball Bundesliga war. Dort wurden unregelmäßig Tabellen mit historischen Bestleistungen veröffentlicht, wobei leider nicht immer alle Informationen abgedruckt wurden.

Da der Historybereich der Bundesliga derzeit im Aufbau ist und ständig erweitert wird, freuen wir uns über Hinweise aus der Basketball-Gemeinde über hier fehlende Daten und weitere erwähnenswerte Leistungen aus der Geschichte unserer Liga – gerne hier per Email.

Allen Fans, die sich für die Geschichte der Liga interessieren, sei unser Buch „50 Jahre Basketball Bundesliga“ empfohlen, welches unter www.50JahreBBL.de bestellt werden kann.

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport