FB Twitter Instagram YouTube Google+

 

Ein edles und einzigartiges Kunstwerk für den Deutschen Meister

Sie ist das Zeichen für den maximalen Erfolg: die Meister-Trophäe der easyCredit BBL. Eine einzigartige und in feinster Handarbeit angefertigte Trophäe aus versilbertem Messing. Das „Objekt der Begierde“, 590 Millimeter hoch und 6,4 Kilogramm schwer, symbolisiert die hohe Bedeutung und die Einmaligkeit des Wettbewerbs.
Verantwortlich für die Produktion dieses Unikats war die renommierte Silbermanufaktur Koch & Bergfeld in Bremen. Das Familien-Unternehmen steht seit dem frühen 19. Jahrhundert für allerhöchste Qualität in der Silberschmiedekunst. So ließen beispielsweise der Deutsche Fußball-Bund und die Deutsche Fußball-Liga in jener Schmiede, die weltweit – und das nicht nur im Sport – gefragt ist, ihre Trophäen anfertigen. Auch die Champions-League-Trophäe im Fußball und der Pokal für den „Großen Preis von Monza“ (Formel 1) stammen von Koch & Bergfeld.

Die Brose Baskets waren 2011 das erste Team, das die neue Trophäe (diese löste das 2001 von der Liga adaptierte und modernisierte Meisterschild des Deutschen Basketball Bundes aus dem Jahr 1957 ab) in die Höhe recken durfte. Folglich finden sich die Brose Baskets auch als erste Mannschaft auf dem 173 Millimeter hohen Sockel wieder: fein eingraviert und poliert.

Daten & Fakten zur Meister-Trophäe:

Höhe: 590 Millimeter (vom Sockel bis zum Rand)
Durchmesser Sockel: 154 Millimeter
Durchmesser Rand: 272 Millimeter
Gewicht: 6,4 Kilogramm
Material:  fein versilbertes Messing
Hersteller: Koch & Bergfeld (Bremen)
Fertigstellung:  September 2010
Produktionskosten:  10.000 Euro
Wert:  nicht zu beziffern
easyCredit Telekom TipBet Spalding Kinder plus Sport