FB Twitter Instagram YouTube Google+
Beko BBL ALLSTAR Day
ALLSTAR-Voting: Bambergs Daniel Theis und Berlins Jamel McLean führen / Jetzt noch abstimmen Ingo Hoffmann

ALLSTAR-Voting: Bambergs Daniel Theis und Berlins Jamel McLean führen / Jetzt noch abstimmen

Bei den Coaches liegen Thorsten Leibenath und Sasa Obradovic mit respektablem Vorsprung an der Spitze / Wahl der Starting Fives für das Beko BBL ALLSTAR Game läuft noch bis zum 11. Dezember unter www.allstarday.de

Die beiden „Big Men“ Daniel Theis (Brose Baskets) und Jamel McLean (ALBA BERLIN) sind aktuell diejenigen Spieler, die bei der Fan-Wahl für das Beko BBL ALLSTAR Game am 10. Januar 2015 in der ratiopharm arena in Neu-Ulm in der Wähler-Gunst an erster Stelle stehen. Nationalspieler Daniel Theis führt das Kandidatenfeld für das Team „National“ mit 11,05 % aller bisher für die „Nationals“ abgegebenen Stimmen an. Auf den Plätzen zwei bis fünf folgen Per Günther (ratiopharm ulm, 10,84 %), Tim Ohlbrecht (ratiopharm ulm, 8,09 %), Niels Giffey (ALBA BERLIN, 6,64 %) und Philipp Schwethelm (ratiopharm ulm, 5,58 %).

Komplettiert wird die virtuelle Top 10 durch Christian Standhardinger (Mitteldeutscher BC, 6. Platz, 5,46 %), Alex King (ALBA BERLIN, 7. Platz, 5,29 %), Anton Gavel (FC Bayern München, 8. Platz, 4,29 %), Heiko Schaffartzik (FC Bayern München, 9. Platz, 4,05 %) und Elias Harris (Brose Baskets, 10. Platz, 3,74 %).

Die Auswahl „International“ wird aktuell angeführt von Jamel McLean (ALBA BERLIN, 7,61%). Seine virtuellen Mitstreiter sind Team-Kollege Reggie Redding (ALBA BERLIN, 7,01 %), Will Clyburn (ratiopharm ulm, 6,47 %), John Bryant (FC Bayern München, 5,31 %) und David Holston (Artland Dragons, 4,53 %).

In Schlagdistanz zu der Startformation befinden sich Clifford Hammonds (ALBA BERLIN, 6. Platz, 4,34 %), Rickey Paulding (EWE Baskets Oldenburg, 7. Platz, 3,76 %), Adam Chubb (EWE Baskets Oldenburg, 8. Platz, 3,42 %), Ryan Thompson (Brose Baskets, 9. Platz, 3,20 %) und Nihad Djedovic FC Bayern München, 10. Platz, 3,12 %).

Sollte es bei diesem Ergebnis bleiben, würde ratiopharm ulm vier „Starter“ stellen, ALBA BERLIN deren drei. Bis zum 11. Dezember besteht für die Möglichkeit, über die Beko BBL-Homepage unter www.allstarday.de oder über die Facebook-Seite der Beko BBL unter www.facebook.com/BekoBBL die Favoriten für die Teams „National“ und „International“ zu benennen. Diejenigen Akteure, die nach Beendigung des Fan-Votings die meisten Stimmen erhalten haben – und zwar unabhängig davon, auf welcher Position (Point Guard, Shooting Guard, Small Forward, Power Forward, Center) diese gelistet sind – bilden die beiden Startformationen.

Ebenfalls bis zum 11. Dezember stehen die Trainer zu Wahl. Bei diesem Voting liegen derzeit Thorsten Leibenath (ratiopharm ulm, 34,77 % aller für die „Nationals“ abgegebenen Stimmen) und Sasa Obradovic (ALBA BERLIN, 31,98 % aller für die „Internationals“ abgegebenen Stimmen) in Führung – und beide mit respektablem Vorsprung.

Hinter Leibenath, der, sollte das Abstimmungsergebnis so bleiben, das Team „National“ zum dritten Mal in Folge betreuen würde, belegen Sebastian Machowski (EWE Baskets Oldenburg, 2. Platz, 16,61 %), Henrik Rödl (TBB Trier, 3. Platz, 10,94 %), Svetislav Pesic (FC Bayern München, 4. Platz, 10,22 %) und Michael Koch (medi bayreuth, 5. Platz, 9,42 %) die weiteren Plätze.

Hinter Sasa Obradovic, der als Spieler zweimal am ALLSTAR Game teilgenommen hat, haben sich der ALLSTAR-Coach von 2014, Tyron McCoy (Artland Dragons, 2. Platz, 21,08 %), sowie Silvano Poropat (Mitteldeutscher BC, 3. Platz, 11,32 %), Andrea Trinchieri (Brose Baskets, 4. Platz, 10,53 %) und Calvin Oldham (Eisbären Bremerhaven, 5. Platz, 7,45 %) eingereiht.

Weitere Informationen finden Sie unter www.allstarday.de.

comments powered by Disqus
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport