FB Twitter Instagram YouTube Google+
News
Die Beko BBL trauert um den ehemaligen Leverkusener und Braunschweiger Nate Fox

Die Beko BBL trauert um den ehemaligen Leverkusener und Braunschweiger Nate Fox

Früherer Beko BBL-Profi in den USA erschossen worden / Der Power Forward war in Deutschland für Leverkusen und Braunschweig aktiv.

Die Beko Basketball Bundesliga trauert um Nate Fox. Der ehemalige Kapitän der Bayer Giants Leverkusen war, wie abc7chicago auf seiner Internetseite berichtet, am 22. Dezember in der Einfahrt seines Hauses in Bloomingdale (Bundesstaat Illinois) erschossen worden. Fox, der im deutschen Oberhause für Leverkusen (2002 bis 2003 und 2005 bis 2008) und die New Yorker Phantoms Braunschweig (2009 bis 2010) aufgelaufen war und 2008 am ALLSTAR Game teilgenommen hatte, wurde 37 Jahre alt. Während seiner Zeit in Deutschland gehörte der 2,04 Meter große Power Forward zu den Leistungsträgern seines Teams - so legte er in der Saison 2007/2008 im Schnitt 14,4 Punkte auf und holte 7,0 Rebounds.

Die Beko BBL zeigt sich tief betroffen vom viel zu frühen Tod und wird Nate Fox ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Angehörigen.

comments powered by Disqus
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport