FB Twitter Instagram YouTube Google+
News
BILD.de und SPORTBILD.de zeigen ab sofort regelmäßig die Highlights aus der Beko BBL fotoduda.de

BILD.de und SPORTBILD.de zeigen ab sofort regelmäßig die Highlights aus der Beko BBL

Frohe Kunde für alle Basketball-Fans. Nachdem die Deutsche Telekom die Nachverwertungs-Rechte an SPORT1 (Live-Free-TV-Partner) und die öffentlich-rechtlichen Sender (ARD, ZDF, Dritte Programme) sublizenziert hat, sind ab dem kommenden Sonntag, 2. November, erstmals auch Bewegtbilder in Form von bis zu 90-sekündigen Zusammenfassungen auf den reichweitenstarken Plattformen BILD.de und SPORTBILD.de sowie auf den Mobilportalen und in allen BILD-Apps zu sehen.

„Der Axel Springer Verlag mit seinen beiden digitalen ‚Flaggschiffen‘ als Treiber und Multiplikator wird, dessen bin ich mir sicher, mit unserem Partner Deutsche Telekom einen wunderbaren Doppelpass spielen.“

Beko BBL-Geschäftsführer Jan Pommer

Eine entsprechende Vereinbarung, die für die Spielzeit 2014/2015 gilt, schlossen das Telekommunikationsunternehmen und der Axel Springer Verlag (ASV). Im Rahmen dieser Vereinbarung ist es dem ASV zudem gestattet, über eine Begegnung pro Spieltag ausführlich in einem fünfminütigen Bewegtbildbeitrag zu berichten. Das Bewegtbildmaterial steht ab 8.00 Uhr nach den Spielen des Vortags zur Verfügung.

Rund um die Clips entwickelt BILD die Online-Berichterstattung zur Beko BBL weiter, außerdem präsentiert BILD am SONNTAG seit Neuestem in jeder Ausgabe eine ganze Seite rund um Hintergründe und Meinung zur Liga.

„Diese Vereinbarung ist ein weiterer wichtiger Schritt, die Beko BBL noch mehr Menschen zugänglich zu machen“, erklärte Beko BBL-Geschäftsführer Jan Pommer. Und weiter: „Der Axel Springer Verlag mit seinen beiden digitalen ‚Flaggschiffen‘ als Treiber und Multiplikator wird, dessen bin ich mir sicher, mit unserem Partner Deutsche Telekom einen wunderbaren Doppelpass spielen.“ Die mediale Präsenz auf den unterschiedlichen Plattformen, so Jan Pommer, sei nie besser gewesen. Bewirkt habe dies der Vertrag mit der Deutschen Telekom, „der mein Dank gilt“.

Dr. Henning Stiegenroth, Leiter Sportmarketing bei der Telekom Deutschland, zeigt sich erfreut über die Partnerschaft: „Durch die Kooperation können wir das Bewegtbild-Angebot noch breiter aufstellen. Uns ist wichtig, dass wir den Sportfans diese attraktive Sportart neben dem umfangreichen Telekom-Live-Angebot, das wir über Entertain und die Website telekombasketball.de anbieten, auf vielfältige Weise zugänglich machen.“

Alle Begegnungen, live, on demand oder in Zusammenfassungen, gibt es unter Beko-BBL.TV.

comments powered by Disqus

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport