FB Twitter Instagram YouTube Google+
News
Deutsche Telekom und öffentlich-rechtliche Sender verständigen sich über Basketball-Rechtepaket fotoduda.de

Deutsche Telekom und öffentlich-rechtliche Sender verständigen sich über Basketball-Rechtepaket

— Beko BBL

Pokal-Finale 2015 live im ZDF / Berichterstattung in den Sport- und Nachrichtensendungen von ARD, ZDF und den Dritten Programmen / Telekom zeigt erstmalig alle Begegnungen der Beko BBL live und in HD

„Die Basketball-Bundesliga hat in den letzten Jahren an Attraktivität gewonnen. Dem wird das ZDF auch in Zukunft mit Berichten in seinen verschiedenen Sendeformaten Rechnung tragen und damit die Vielfalt seines Sportangebots dokumentieren.“

ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz

Die öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten werden in den Saisons 2014/2015 und 2015/16 in Zusammenfassungen über die Begegnungen der Beko BBL-Klubs berichten. Über Ausstrahlungen von Bewegtbildern in den Sport- und Nachrichtensendungen von ARD, ZDF und den Dritten Programmen schlossen Deutsche Telekom und SportA, die Sportrechte-Agentur von ARD und ZDF, eine Vereinbarung mit einer Laufzeit von zwei Spielzeiten. Das Telekommunikationsunternehmen hatte zuvor sämtliche nationalen und internationalen audiovisuellen Verwertungsrechte an der Beko BBL für die kommenden vier Jahre erworben. Über finanzielle Details vereinbarten beide Parteien Stillschweigen. Die Deutsche Telekom wird alle Begegnungen der Beko BBL live über ihr TV-Angebot Entertain sowie über PC, Tablet und Smartphone zeigen.

„Mit den Übertragungen bei ARD, ZDF und den Dritten Programmen stellen wir Basketball medial noch breiter auf“, unterstreicht Henning Stiegenroth, Leiter Sportmarketing der Telekom Deutschland, die Bedeutung der Vereinbarung. „Die Zusammenfassungen der öffentlich-rechtlichen Sender ergänzen das Live-Angebot der Deutschen Telekom über Entertain sowie PC, Tablet und Smartphone sowie das Free-TV-Angebot von SPORT1 und bereichern das mediale Sport-Angebot in Deutschland.

Beko BBL TOP FOUR 2015

Das Pokalfinale der Beko BBL ist damit für den 11./12. April 2015 in Oldenburg terminiert.

Das Finale wird LIVE im ZDF übertragen!

Event- und Ticket-Infos gibt es hier

Bestandteil der Vereinbarung ist darüber hinaus, dass das Finale um den deutschen Basketball-Pokal live im ZDF übertragen wird. Aus diesem Grund wird das Beko BBL TOP FOUR, das ursprünglich für den 5./6. April 2015 terminiert war, um eine Woche verlegt. Neuer Termin für die Pokal-Endrunde ist Samstag/Sonntag, der 11./12. April 2015. Der für dieses Wochenende vorgesehene 29. Beko BBL-Spieltag wandert somit auf den 4./5./6. April kommenden Jahres. ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz: „Die Basketball-Bundesliga hat in den letzten Jahren an Attraktivität gewonnen. Dem wird das ZDF auch in Zukunft mit Berichten in seinen verschiedenen Sendeformaten Rechnung tragen und damit die Vielfalt seines Sportangebots dokumentieren.“

„Wir freuen uns sehr, dass die öffentlich-rechtlichen Sender ein noch umfassenderes Rechtepaket erworben haben“, sagte der Geschäftsführer der Beko BBL, Jan Pommer. ARD, ZDF und die Dritten Programme seien wichtige Multiplikatoren im Hinblick auf die Popularisierung der Liga und die Steigerung der Kontaktzahlen, so Pommer weiter. Dass das Pokal-Finale zudem live im ZDF gezeigt werde, dokumentiere die Attraktivität der Beko BBL.

ARD Sportkoordinator Axel Balkausky: „Die Berichterstattung über die Basketball-Bundesliga ist für Das Erste und für die Dritten Programme wie andere Ligen sehr interessant. Denn wir haben uns insbesondere der Vielfalt in unseren Sportprogrammen verpflichtet, zu der natürlich auch die Sportart Basketball zählt, der wir auch mit der Live-Übertragung von Spielen der deutschen Nationalmannschaft einen neuen Stellenwert verleihen möchten. Jetzt freuen wir uns aber erst einmal auf eine spannende BBL-Saison 2014/15.“

Mit dem erworbenen Rechtepaket werden die Öffentlich-Rechtlichen in die Lage versetzt, regelmäßig und ausführlich in den Wochenend-Sportformaten und den Nachrichtensendungen der Dritten Programme zu berichten. Beabsichtigt ist zudem eine gelegentliche Integration in der ARD-Sportschau, in der ZDF-Sportreportage und den werktäglichen Nachrichten- und Magazinsendungen (Morgen- und Mittagsmagazin).

Ab dieser Saison werden erstmalig alle Spiele der Beko BBL auf den Plattformen der Deutschen Telekom zu sehen sein – live und in HD (High Definition) über das TV-Angebot Entertain sowie über PC, Tablet und Smartphone. Alle Begegnungen können über die Webseite www.telekombasketball.de live und on Demand abgerufen werden. Das Angebot ist für alle Telekom-Kunden mit Laufzeitvertrag und einer Internet-Flatrate inklusive. Für alle anderen Sportfans wird „Telekom Basketball“ über PC, Tablet und Smartphone im Rahmen eines Jahres-Abos für monatlich 9,95 Euro oder eines Monats-Abos für 14,95 Euro angeboten. Die Buchung erfolgt unter www.telekombasketball.de.

comments powered by Disqus

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport