FB Twitter Instagram YouTube Google+
Spielerverpflichtung
FRAPORT SKYLINERS reagieren und holen WM-Teilnehmer Mikko Koivisto fiba.com

FRAPORT SKYLINERS reagieren und holen WM-Teilnehmer Mikko Koivisto

— FRAPORT SKYLINERS

Die FRAPORT SKYLINERS reagieren auf die Verletzungen der beiden Flügelspieler Kevin Bright (Bein) und Stefan Ilzhöfer (Hüfte) und verpflichten bis Mitte Januar 2015 den Finnen Mikko Koivisto.

„Ich habe von den ehemaligen finnischen Spielern, die in Frankfurt gespielt haben, nur gute Sachen über die Stadt und die FRAPORT SKYLINERS gehört. Von daher freue ich mich schon, Teil der Organisation zu werden."

Mikko Koivisto

Mikko Koivisto spielt aktuell mit der finnischen Nationalmannschaft bei der Basketball-Weltmeisterschaft in Spanien. Die Saison 2013/14 begann er beim finnischen Club Bisons Loimaa, mit denen er auch im Eurocup antrat. In 25 Ligaspielen erzielte er 9.2 Punkte und 2.2 Rebounds, bei einer Trefferquote von jenseits der Dreipunktelinie von 50.5 % (46/91). Im europäischen Wettbewerb waren es in zehn Spielen 10.8 Punkte, 2.2 Rebounds und 2.1 Assists.

Im Laufe der Saison wechselte er in die Türkei zu Royal Hali Gaziantep. In zwölf Spielen kam er auf 4.7 Punkte und 1.3 Rebounds in 12.3 Minuten Einsatzzeit. Zudem spielte er mit Gaziantep in der EuroChallenge, dem europäischen Wettbewerb in dem die FRAPORT SKYLINERS in dieser Spielzeit antreten werden. In fünf Spielen auf europäischem Parkett erspielte er sich im Schnitt 6.2 Punkte.

Mikko Koivisto: „Ich habe von den ehemaligen finnischen Spielern, die in Frankfurt gespielt haben, nur gute Sachen über die Stadt und die FRAPORT SKYLINERS gehört. Von daher freue ich mich schon, Teil der Organisation zu werden. Es ist natürlich eine tolle Sache, dass Gordon Herbert auch schon lange Teil des Clubs ist. Die deutsche Liga ist sehr gut und war ganz oben auf der Liste der Ligen, in denen ich gerne mal spielen möchte. Von daher bin ich über die Möglichkeit sehr glücklich. Ich hoffe, dass ich mit meiner Stärke von der Dreipunktelinie dem Team helfen kann. Außerdem will ich sowohl in der Offensive, aber auch in der Defensive hart und intensiv spielen und gute Entscheidungen treffen, die uns als Team voranbringen.“

Gordon Herbert (Headcoach FRAPORT SKYLINERS): „Ich bin sehr froh, dass wir Mikko holen können. Er kann sowohl die Zwei [Shooting Guard], als auch die Drei [Small Forward] spielen, ist ein guter Passspieler und versteht das Spiel. Die WM wird eine gute Erfahrung für ihn sein, zumal er ja auch schon Erfahrung im Eurocup und in der EuroChallenge gesammelt hat. Aber was mir an ihm am meisten gefällt ist, dass er sehr motiviert ist, nach Frankfurt zu kommen. Wir wollten ihn schon in der Vergangenheit verpflichten und ich beobachte ihn schon länger. Er sollte kaum Anpassungsschwierigkeiten haben, wenn er im September zum Team hinzustößt.“

Gunnar Wöbke (Geschäftsführender Gesellschafter FRAPORT SKYLINERS): „Kevin Bright ist seit Ende April verletzt [Fuß] und Stefan Ilzhöfer [Hüfte] hat ebenfalls immer wieder Probleme. Bei beiden ist offen, wann sie wieder voll einsatzfähig sind. Daher brauchten wir dringend einen weiteren Spieler für die Außenpositionen, auch wenn wir ursprünglich nur mit fünf Ausländern in die Saison starten wollten. Wir sind sehr froh mit Mikko einen Spieler unter Vertrag nehmen zu können, den Gordie seit vielen Jahren kennt.“

Profil

Name Mikko Koivisto
Position Small Forward/ Shooting Guard
Geburtstag 18.04.1987
Größe 1,95 m
Nationalität FIN
Letzter Verein Bisons Loimaa (FIN), Royal Hali Gaziantep (TUR)
comments powered by Disqus
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport