FB Twitter Instagram YouTube Google+
Spielerverpflichtung
Alex Renfroe bleibt bis zum Saisonende in Berlin / Vojdan Stojanovski wechselt nach Spanien Fotoduda

Alex Renfroe bleibt bis zum Saisonende in Berlin / Vojdan Stojanovski wechselt nach Spanien

— ALBA BERLIN

Die ALBA-Fans können sich weiterhin auf Alex Renfroe freuen: Der Vertrag des amerikanischen Guards, der zunächst bis Ende Januar verpflichtet worden war, wurde am Freitag (30.1.) bis zum Saisonende verlängert. ALBA verlassen wird hingegen Vojdan Stojanovski, der zum BC Andorra wechselt.

Dazu erklärt ALBA-Sportdirektor Mithat Demirel: „Wir haben uns seit geraumer Zeit intensiv mit allen möglichen Optionen befasst und sind überzeugt, nun die für die weitere Saison optimale Entscheidung getroffen zu haben“.

Alex Renfroe war aufgrund von Verletzungen zu Saisonbeginn nachverpflichtet worden und hat sich zu einem wichtigen Faktor im Spiel der Albatrosse entwickelt. In der Beko BBL erzielte der 28-jährige US-Amerikaner im Schnitt 9,4 Punkte, 5,0 Assists und 4,6 Rebound pro Partie. In der Euroleague sind es mit 8,9 Punkten, 4,9 Assists und 4,5 Rebounds fast identische Werte.

Vojdan Stojanovski ist zur Saison 2013/2014 nach Berlin gekommen und wurde mit den Albatrossen Vizemeister und Pokalsieger. Nach insgesamt 89 Spielen für ALBA (753 Punkte) schließt er sich nun dem spanischen ACB-Aufsteiger BC Andorra an. 

Mithat Demirel: „Vojdan hat uns in den letzten beiden Jahren in vielen Phasen mit seiner Erfahrung und Ruhe geholfen und war ein wichtiger Teil des Teams. Wir danken ihm für seinen großen Einsatz und wünschen ihm viel Erfolg für die Zukunft.“ 

Stojanovski wird beim Heimspiel gegen Bayreuth am Samstag kurz vor Tipoff offiziell verabschiedet.

comments powered by Disqus
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport