FB Twitter Instagram YouTube Google+
Beko BBL ALLSTAR Day
Wanamaker, Zipser, Giffey, Cherry und Günther: Distanzwurf-Spezialisten für den Dreier-Contest stehen fest

Wanamaker, Zipser, Giffey, Cherry und Günther: Distanzwurf-Spezialisten für den Dreier-Contest stehen fest

Beko BBL ALLSTAR Day in Bamberg: Brad Wanamaker, Paul Zipser, Niels Giffey, Will Cherry und Per Günther messen sich mit einem Amateur / Gewinner erhält 1.000 Euro Preisgeld

Was für den Laien einfach aussehen mag, erfordert von den Experten höchste Konzentration: 25 Würfe von fünf verschiedenen Positionen – und das Ganze in maximal 60 Sekunden: Die Teilnehmer am Dreier-Contest im Rahmen des Beko BBL ALLSTAR Day sind nicht nur physisch, sondern auch mental extrem gefordert. Das Zusammenspiel von Kraft, Kondition, Koordination und Konzentration ist entscheidend dafür, wer am Ende die meisten Punkte auf seinem Konto verbuchen kann.

Am Samstag, den 9. Januar 2016, ermitteln ab 18.30 Uhr fünf Beko BBL-ALLSTARS und ein Amateur den Sieger des Dreier-Contests. Folgende ALLSTARS haben sich für den Distanzwurf-Wettbewerb in Bamberg qualifiziert: Brad Wanamaker (Brose Baskets), Paul Zipser (FC Bayern München), Niels Giffey (ALBA BERLIN), Will Cherry (ALBA BERLIN) und Per Günther (ratiopharm ulm). Maßgebend für die Teilnahme waren dabei die Werte, die ein ALLSTAR zum Stichtag 27. Dezember 2015 in der Kategorie „3-Point Field Goal Percentage“ aufwies. Dabei lag Wanamaker mit 52,6 Prozent an erster Stelle, gefolgt von Zipser (51,6 Prozent), Giffey (50,0 Prozent), Cherry (46,6 Prozent) und Günther (46,0 Prozent). Welcher Amateur die Profis herausfordert, entscheidet sich im Rahmen des zentralen Vorausscheids. Dieser findet am Tag der Veranstaltung in Bamberg statt.

Zuletzt in Ulm war es David Brembly (ehemals medi bayreuth, aktuell ratiopharm ulm), der sich zielsicher von „Downtown“ präsentiert hatte. Honoriert wurde die Brembly’sche Treffsicherheit mit einem Preisgeld von 1.000 Euro und einer Trophäe in Anerkennung seiner Leistung. Auch diesmal gibt es für den Besten in dieser Kategorie ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro

Kleine Notiz am Rande: Erst zweimal in der Geschichte dieses Wettbewerbs ist es Amateuren gelungen, die Profis hinter sich zu lassen: 2002 hieß der Sieger Alexander Hartung, 2003 Ümit Ergün. Michael Koch (1993 und 1995) und Clinton Wheeler (1987 und 1989) sind im Übrigen die beiden einzigen Akteure, die bislang zweimal den Dreier-Contest gewannen – und das jeweils im Trikot von Bayer Leverkusen.

Die Teilnehmer:

Brad Wanamaker (Brose Baskets)

Point Guard, 25. Juli 1989, 1,93 Meter, USA

Paul Zipser (FC Bayern München)

Small Forward, 18. Februar 1992, 2,00 Meter, GER

Niels Giffey (ALBA BERLIN)

Small Forward, 08. Juni 1991, 2,00 Meter, GER

Will Cherry (ALBA BERLIN)

Point Guard, 08. Februar 1991, 1,85 Meter, USA

Per Günther (ratiopharm ulm)

Point Guard, 05. Februar 1988, 1,84 Meter, GER

Weitere Informationen finden sich unter www.allstarday.de

comments powered by Disqus

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport