FB Twitter Instagram YouTube Google+
News von den Klubs
Wechsel nach Italien: Power Forward Vitalis Chikoko verlässt Trier Helmut Thewalt

Wechsel nach Italien: Power Forward Vitalis Chikoko verlässt Trier

— TBB Trier

Wechsel zum italienischen Erstligisten Grissin Bon Reggio Emilia bestätigt – TBB Trier erhält Ablösesumme – “Wir hatten keine andere Wahl”

Vitalis Chikoko geht ab sofort in der ersten italienischen Liga auf Korbjagd. Der afrikanische Agent des 24-Jährigen pochte in den letzten Tagen massiv auf eine vorzeitige Vertragsauflösung. Nach zähen Verhandlungen erhielt Chikoko am heutigen Nachmittag schließlich die Freigabe für seinen Wechsel zu Grissin Bon Reggio Emila. Die TBB Trier erhält für den Wechsel eine Ablösesumme – über die Höhe vereinbarten beide Seiten Stillschweigen. Guido Joswig, Sprecher des vorläufigen Insolvenzverwalters, ist enttäuscht von der Entscheidung des Spielers: “Wir hätten gerne mit dem gesamten Team die Saison beendet und haben mehrmals versucht Vitah Chikoko umzustimmen. Aber wenn ein Spieler unter dem Einfluss seines Agenten nicht mehr bereit ist zu trainieren und sich so vom Rest der Mannschaft isoliert, dann blieb uns keine andere Wahl, als ihn gegen eine angemessene Ablösesumme ziehen zu lassen.” Chikoko hatte die gesamte letzte Woche nicht trainiert und wurde folgerichtig auch nicht beim letzten Heimspiel gegen BG Göttingen eingesetzt.

Die “Hand aus Simbabwe” war 2012 vom Beko BBL Absteiger Göttingen nach Trier gewechselt und avancierte unter Henrik Rödl zum Leistungsträger. Chikoko legte in dieser Saison 12,3 Punkte, und 5,2 Rebounds auf und war mit 1,7 Blocks pro Spiel der beste Shotblocker der Beko Basketball Bundesliga. Die TBB Trier wünscht ihm alles Gute für die sportliche Zukunft und dankt ihm für seinen Einsatz in insgesamt 94 Spielen im TBB-Trikot.

comments powered by Disqus

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport