FB Twitter Instagram YouTube Google+
News
Tyrus McGee verlässt die Eisbären - der Flügelspieler wechselt mit sofortiger Wirkung nach Italien Swen Pförtner

Tyrus McGee verlässt die Eisbären - der Flügelspieler wechselt mit sofortiger Wirkung nach Italien

— Eisbären Bremerhaven

Flügelspieler Tyrus McGee verlässt die Eisbären Bremerhaven und wechselt mit sofortiger Wirkung zum italienischen Erstligisten Upea Capo D’Orlando. Der Vertrag mit dem US-Amerikaner wurde in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.

„Tyrus hat viel Talent, ist ein guter Schütze und Offensivspieler. Genau diesen Typ Spieler hat Capo gesucht. Was wir für den Abstiegskampf in der Beko BBL brauchen, ist jedoch ein extrem guter Verteidiger. Deshalb haben wir am Freitag DeAndre Liggins verpflichtet. Tyrus hat sich sehr professionell verhalten. Wir bedanken uns für sein Engagement und wünschen ihm viel Erfolg in Italien“, erklärt Eisbären-Geschäftsführer Jan Rathjen das Wechselspiel.

22 Spiele hat Tyrus McGee in der aktuellen Beko Basketball Bundesliga-Saison für die Eisbären bestritten, dabei knapp 12 Punkte im Schnitt erzielt. Im Groll scheidet McGee aber nicht. „Ich bin nicht böse auf den Club. Im Gegenteil, alle Beteiligten haben sich sehr professionell und freundschaftlich geeinigt. Es ist doch klar, dass alles probiert wird, um den Klassenerhalt zu schaffen. Das ist das Geschäft. Ich wünsche den Eisbären für den Rest der Saison alles Gute“, sagte der scheidende McGee vor seiner Abreise nach Sizilien.

 

comments powered by Disqus

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport