FB Twitter Instagram YouTube Google+
News
„Playoffs, Baby!“ - Live auf SPORT1: Mittwoch Bonn gegen Ulm / Triple-Header am Samstag fotoduda.de

„Playoffs, Baby!“ - Live auf SPORT1: Mittwoch Bonn gegen Ulm / Triple-Header am Samstag

— Sport1

„Playoff-Time“ in der Beko BBL und auf SPORT1: Ab sofort kämpfen die acht besten Teams der Hauptrunden-Saison um die deutsche Meisterschaft. Wie in den gesamten Playoffs werden auch die Viertelfinal-Serien im Modus „Best of Five“ absolviert. SPORT1 ist mittendrin und überträgt in den kommenden Tagen acht Viertelfinal-Partien live im Free-TV.

Los geht’s am morgigen Mittwoch, 6. Mai, live ab  18:30 Uhr mit dem Duell zwischen den Telekom Baskets Bonn und ratiopharm ulm. Richtig zur Sache geht es dann am Wochenende: Am Samstag, 9. Mai, stehen gleich drei Live-Spiele auf dem Programm. Am Sonntag, 10. Mai, bestreiten ALBA BERLIN und die EWE Baskets Oldenburg live ab 20:15 Uhr ihren Playoff-Auftakt. Als Kommentatoren sind Michael Körner, Manfred Winter und Markus Götz im Einsatz.

Das erste Viertelfinale zwischen dem Tabellenvierten Telekom Baskets Bonn und dem Tabellenfünften ratiopharm ulm verspricht eine spannende Serie, denn beide Teams haben sich fast im Gleichschritt für die Postseason qualifiziert. In der Gesamtbilanz führen die Baskets deutlich mit 21:9, die letzten beiden Duelle gingen allerdings jeweils an Ulm − darunter auch die Generalprobe am 34. Spieltag, die die Schwaben in Bonn mit 93:87 für sich entscheiden konnten. SPORT1 überträgt die ersten drei Spiele der Serie live im Free-TV. Spiel 1 steht am morgigen Mittwoch, 6. Mai, live ab 18:30 Uhr auf dem Programm. Spiel 2 gibt es am Samstag, 9. Mai, und Spiel 3 am Freitag, 15. Mai, jeweils live ab 18:30 Uhr zu sehen.

Im zweiten Viertelfinale zwischen den Brose Baskets Bamberg und den MHP RIESEN Ludwigsburg sind die Rollen dagegen klar verteilt. Die Bamberger haben sich als Spitzenreiter für die Playoffs qualifiziert. Nach dem jüngsten 78:72-Erfolg im Topspiel über ALBA BERLIN geht der sechsfache Deutsche Meister mit zusätzlichem Selbstvertrauen in die Postseason. Ludwigsburg löste das Playoff-Ticket durch einen 85:81-Sieg im direkten Showdown gegen Göttingen auf den letzten Drücker. Wie in der Vorsaison gehen die Schwaben damit als Achter in die K.o.-Phase. Dass Bamberg die Mannschaft um US-Guard Michael Stockton trotzdem nicht unterschätzen darf, machte das Rückrunden-Duell deutlich, indem Ludwigsburg mit 83:73 überraschend die Oberhand behielt. SPORT1 zeigt Spiel 1 der Serie als Live-Einstieg am Samstag, 9. Mai, ab 15:45 Uhr.

Auf dem Weg zur Titelverteidigung bekommt es der amtierende deutsche Meister FC Bayern München im dritten Viertelfinale mit den FRAPORT SKYLINERS zu tun. Die Aufgabe der drittplatzierten Münchner gegen die sechstplatzierten Frankfurter wird trotz des Heimvorteils alles andere als ein Selbstläufer. In der Mainmetropole ist die Euphorie nach dem ersten Playoff-Einzug nach vier Jahren groß. Zudem konnten die Hessen das letzte direkte Aufeinandertreffen in der Rückrunde mit 76:73 für sich entscheiden. Wer erwischt den besseren Playoff-Auftakt? SPORT1 überträgt Spiel 1 der Serie aus dem Münchner Audi Dome am Samstag, 9. Mai, live ab 20:25 Uhr. Spiel 2 wird am Dienstag, 12. Mai, live ab 18:30 Uhr ausgestrahlt.

Mit ALBA BERLIN und den EWE Baskets Oldenburg stehen sich im vierten Viertelfinale die beiden letzten Pokalsieger gegenüber. Auch wenn die Oldenburger der amtierende Titelträger sind, gehen die zweitplatzierten „Albatrosse“ gegen den Siebten der Hauptrunden-Saison als Favorit aufs Parkett. Die Berliner mussten zuletzt der anstrengenden Doppelbelastung der vergangenen Wochen Tribut zollen und gaben mit zwei Niederlagen im Saisonendspurt noch die Spitzenposition aus der Hand. Jetzt liegt der Fokus in der Hauptstadt allerdings voll auf dem Gewinn der neunten Meisterschaft. Nach den bisherigen zwei Saisonduellen steht es 1:1-Unentschieden. Spiel 1 ist am Sonntag, 10. Mai, und Spiel 2 am Mittwoch, 13. Mai, jeweils live ab 20:15 Uhr zu sehen.

Hier die kommenden Sendezeiten der Beko BBL live auf SPORT1 im Überblick.

comments powered by Disqus
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport