FB Twitter Instagram YouTube Google+
Spielerverpflichtung
 ratiopharm ulm mit weiterer Neuverpflichtung: Small Forward Taylor Braun kommt - Will Clyburn geht © FIBA Europe | Okapi Aalstar

ratiopharm ulm mit weiterer Neuverpflichtung: Small Forward Taylor Braun kommt - Will Clyburn geht

— ratiopharm ulm

Der vielseitige US-Amerikaner verstärkt den Ulmer Basketball-Bundesligisten auf der Small Forward-Position / Will Clyburn kehrt nicht in die Donaustadt zurück

Für die Saison 2015/16 hat ratiopharm ulm Taylor Braun verpflichtet. Der US-Amerikaner, der in der vergangenen Saison für Okapi Aalstar in Belgiens erster Liga und in der EuroChallenge spielte, erhält einen Ein-Jahres-Vertrag. Braun, der am heutigen Montag seinen 24. Geburtstag feiert, hat bereits eine ganz besondere Verbindung zu Ulm: Im belgischen Aalst hatte Braun unter Head Coach Brad Dean gearbeitet, seines Zeichens ehemaliger Ulmer Trainer (1990-1996). Dean, der Ulm 1996 zum Pokaltitel führte, sprach in den höchsten Tönen von Braun. „Brad hätte Taylor Braun, nach ihm einer der besten Spieler der belgischen Liga, natürlich gerne selbst behalten, weiß aber, dass er bei uns den wichtigen nächsten Schritt gehen wird“, berichtet Dr. Thomas Stoll.

© Florian Achberger

Dagegen wird Will Clyburn nicht in die Donaustadt zurückkehren. „Will hat sich bei uns in den letzten beiden Jahren zu einem der besten Forwards der Liga entwickelt. Dass dann auch andere Teams ein Auge auf ihn werfen ist völlig verständlich. Wir wünschen ihm alles Gute für seinen weiteren Weg“, so der Manager von ratiopharm ulm.

Während seiner Rookie-Saison in Belgien hat sich Taylor Braun schnell an den europäischen Basketball gewöhnt und sich zum Leistungsträger der Aalstars entwickelt. Eine Rolle, die der aus Oregon stammende Amerikaner gut aus seiner College-Zeit kennt. In seinem Senior-Jahr führte der Allrounder die North Dakota State Bison mit durchschnittlich 17,6 Punkten, 5,5 Rebounds und 3,8 Assists über den Meistertitel in der kleineren College-Division Summit League erstmals seit 2009 in das NCAA Tournament. In der ersten Runde der „March Madness“ gelang Brauns Team gegen die Oklahoma Sooners sogar der allererste Sieg beim NCAA Tournament in der Geschichte der North Dakota State University.

Nachdem Braun als Spieler des Jahres 2014 seiner Division beim hochkarätigen Portsmouth Invitational Tournament und in der NBA Summer League in Las Vegas – unter anderem vor den Augen von Thomas Stoll und Thorsten Leibenath – vorspielen durfte, entschloss er sich für den Sprung über den großen Teich nach Belgien. Der Ulmer Head Coach hat den Small Forward während der Saison beobachtet: „Taylor hat in seiner ersten Saison in Europa gleich mit richtig starken Leistungen auf sich aufmerksam gemacht. Seine Vielseitigkeit an beiden Enden des Feldes ist sein großes Plus. Er entwickelt einen starken Zug zum Korb, besitzt dabei ein gutes Auge. Seine Kreativität aber auch seine Intensität werden unserem Team weiterhelfen“, so Leibenath, der aber erst nach Ende des Monats (31. Juli) Gewissheit hat: Bis dahin verfügt Taylor Braun über eine NBA-Ausstiegsklausel.

Taylor Braun in Zahlen & Fakten
Geburtsdatum: 06.07.1991
Nationalität: USA
Größe/Gewicht: 2,01 m / 93 kg
Position: Forward
Bisherige Stationen: Okapi Aalstar (BEL), North Dakota State University
Stats 2014/15: 15,2 Punkte / 63,0% 2er / 4,7 Rebounds / 3,0 Assists

comments powered by Disqus

easyCredit TOP FOUR

Jetzt Tickets sichern!

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Kinder plus Sport