FB Twitter Instagram YouTube Google+
Spielerverpflichtung
Neuer Big Man für Bayreuth: Kendall Gray verstärkt die Oberfranken Delaware State University

Neuer Big Man für Bayreuth: Kendall Gray verstärkt die Oberfranken

“Er ist ein exzellenter Rebounder und sehr guter Shotblocker, der Größe und Athletik mit nach Bayreuth bringen wird” beschreibt medi Head Coach Michael Koch seinen neuen US-Center. Kendall Gray ist 23 Jahre alt, 208 cm groß, 109 Kilogramm schwer und wechselt von der Delaware State University nach Oberfranken.

Kendall Gray wurde am 5. Mai 1992 in Merced, an der Westküste der Vereinigten Staaten in Kalifornien geboren. Aufgewachsen ist er aber an der Ostküste des Landes, in Dover, Delaware. Er besuchte die Polytech High School in Woodside, für die er in seiner Abschlusssaison durchschnittlich 15 Punkte, zwölf Rebounds und sage und schreibe elf geblockte Würfe pro Partie verbuchen konnte.

Nach seiner High School Zeit wechselte er im Jahr 2011 zu den Hornets der Delaware State University. Hier begann seine Karriere zunächst jedoch wenig erfreulich, denn gleich in seiner ersten Saison verletzte er sich und konnte so lediglich 17 Spiele für die Hornets absolvieren. Seine Ausbeute in seinem Freshman-Jahr lag bei 6,9 Punkten sowie 4,8 Rebounds.

In der Saison 2012/2013 stand er in 28 von 29 absolvierten Spielen in der Startformation seiner Mannschaft und kam dabei auf 5,5 Punkte und 3,5 Rebounds pro Einsatz. In der darauffolgenden Spielzeit verdoppelte der 23-Jährige dann seine Werte: 30 Mal stand er für die Hornets auf dem Feld - immer als Starter - und sammelte im Schnitt 11,5 Zähler sowie 7,9 Rebounds.

Seine Mitte März beendete Senior-Saison schloss er mit 11,7 Punkten ab. Noch eindrucksvoller war der Rebound-Wert. Im Schnitt kam Kendall Gray in 34 Einsätzen, wiederum immer als Starter, auf 11,8 eingesammelte Abpraller. Zudem blockte er im Schnitt 2,8 der gegnerischen Würfe. Sein persönliches Karriere-Highlight hatte der Center kurz vor Saisonende: Am 5. März kam Gray im Spiel gegen Coppin State (104:92) auf 33 Punkte und 30 Rebounds - mehr Rebounds hat in den letzten zehn Jahren kein Spieler in der Division I der NCAA in einem Spiel für sich verbuchen können. Gleichzeitig ist Gray damit erst der siebte Spieler überhaupt, der in der Geschichte der College-Liga es in einem Spiel auf mehr als 30 Rebounds brachte.

In der Mid-Eastern Athletic Conference wurde Kendall Gray nach der Saison zum besten Spieler sowie zum besten Defensivspieler der Saison gekürt.

Wie viele andere Spieler, nahm auch Kendall Gray an der diesjährigen NBA Summer League in Orlando teil, wo er auch auf dem Radar von Michael Koch stand. Auch wenn Grays persönlichen Werte in nur drei Spielen für die Detroit Pistons nicht so gut waren (0,7 PpS, 1,7 RpS. in rund acht Minuten pro Spiel), hält der Bayreuther Head Coach viel von seinem Neuzugang: “Natürlich hätte ich als Coach gerne mehr von ihm bei der Summer League gesehen, aber möglicherweise hat das auch sein Gutes. So konnten ihn ja auch andere nicht so eingehend studieren. Kevin und ich hatten ihn natürlich schon vor unserer Reise in die USA auf dem Zettel, denn wenn ein Spieler im College in seiner letzten Saison 12 Punkte und 12 Rebounds pro Partie abliefert, sollte man da schon einmal genauer hinschauen.”

Mit seinem Vorgänger möchte Koch den neuen Center nicht vergleichen: “Kendall ist ein weiterer junger hungriger Spieler, der nicht wie Javon McCrea seine Stärken im Angriff hat. Kendall ist ein ‘Rimprotector’, der unsere Verteidigung zusammen halten wird. Wir wollen generell ja wieder unseren Schwerpunkt auf eine sehr starke Defensive legen. Natürlich müssen wir aber auch im Angriff variabler und stabiler als letzte Saison werden. Kendall passt hervorragend in dieses System und ist eine gute Ergänzung zu Phillipp Heyden. Natürlich ist er, wie auch Daniel Mullings, ein Rookie in Europa – aber das ist für mich als Coach eine interessante Herausforderung, auf die ich mich sehr freue.”

Kendall Gray erhält bei medi bayreuth einen Einjahresvertrag.

comments powered by Disqus

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport