FB Twitter Instagram YouTube Google+
Social Media
Kreativ und nahbar: Danilo Barthel gewinnt den mit 2.500 Euro dotierten Social-Media-Award

Kreativ und nahbar: Danilo Barthel gewinnt den mit 2.500 Euro dotierten Social-Media-Award

„Elementarer Bestandteil der Kommunikations-Strategie“ / Bastian Doreth (medi bayreuth) und Philipp Neumann (ratiopharm ulm) auf den Plätzen zwei und drei

Der Social-Media-Award der Saison 2014/2015 in der Beko Basketball Bundesliga (Beko BBL) geht an Danilo Barthel (FRAPORT SKYLINERS). Bei der Wahl von den Fans, den Klubs und der Liga verwies Barthel seine beiden Mitbewerber Bastian Doreth (medi bayreuth) und Philipp Neumann (ratiopharm ulm) auf die Plätze zwei und drei. Dotiert ist der Social-Media-Award, der zum dritten Mal vergeben wird und der die Aktivitäten der Beko BBL-Akteure in den sozialen Netzwerken (Facebook, Twitter, Instagram) würdigt, mit 2.500 Euro.

Von den Social-Media-Monatssiegern, die von den jeweiligen PR-Verantwortlichen der Klubs, der Liga und den Fans auserkoren worden waren, gelangten Doreth, Barthel und Neumann in die Top-Drei-Auswahl. Das Trio zeigte sich in der digitalen Welt besonders nahbar und kreativ und ließ die Fans am privaten Leben in Form von Videos und Bildern auf den unterschiedlichen Plattformen teilhaben.

„Wir freuen uns sehr, wenn immer mehr Beko BBL-Spieler die direkte Kommunikation mit den Fans suchen“, sagte Beko BBL-Geschäftsführer Jan Pommer. Und je intensiver und authentischer dies geschehe, umso höher seien die Akzeptanz und die Verbreitung. „Für die Klubs, ihre Spieler und die Liga ist der Bereich Social Media ein ganz elementarer Bestandteil der Kommunikations-Strategie. Mit der Ausschreibung dieses Awards möchten wir nicht nur die Aktivitäten honorieren, sondern auch andere Protagonisten dazu ermuntern, diesen Weg der Kommunikation zu beschreiten“, so Jan Pommer weiter.

Barthel ist nach Steffen Hamann (ehemals FC Bayern München) und Per Günther (ratiopharm ulm) der dritte Preisträger dieses Awards. Hier die Abstimmungsergebnisse:

Name                 Beko BBL    Klubs    Fans    Durchschnitt

Danilo Barthel             1            1        2           1,33
Bastian Doreth             2            2        3           2,33
Philipp Neumann         3            3        1           2,33

Die Regeln:

In der Saison 2014/15 vergibt die Beko BBL zum dritten Mal den Social-Media-Award für die beste Kommunikation eines Spielers auf Facebook, Twitter, Instagram und Co. Monatlich werden von der Beko BBL jeweils drei Spieler nominiert. Aus diesen Spielern bestimmen die Fans, die 18 Kommunikations-Verantwortlichen der Klubs und die Beko BBL einen Monatssieger. Jede „Partei“ hat dabei eine Stimme. Aus den zehn Monatssiegern der Saison werden die drei Kandidaten mit den meisten Monatsnominierungen (bei Gleichstand entscheidet die Anzahl der Monatsiege) ausgesucht unter denen nach gleichem Verfahren wie bei den Monatsabstimmungen der Sieger der Saison 2013/14 ermittelt wird. Der Social-Media-Award ist mit 2.500 € dotiert.



comments powered by Disqus
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport