FB Twitter Instagram YouTube Google+
Spielerverpflichtung
Kaderplanung in Würzburg vor dem Ende: Small Forward Lamonte Ulmer kommt aus Finnland Timo Kirivanta

Kaderplanung in Würzburg vor dem Ende: Small Forward Lamonte Ulmer kommt aus Finnland

— s.Oliver Baskets

Mit der Verpflichtung des fünften US-Amerikaners ist der Würzburger Bundesliga-Kader fast komplett: Lamonte Ulmer wechselt von KTP Basket Kotka aus Finnland zu den s.Oliver Baskets. Der athletische Flügelspieler gehörte in der vergangenen Saison zu den besten Scorern und Reboundern der ersten finnischen Liga, ist der siebte Neuzugang des Beko BBL-Aufsteigers und hat in Würzburg einen Ein-Jahres-Vertrag unterschrieben.

Der 28-Jährige spielte auf dem College für Rhode Island in der Atlantic 10-Conference und bringt vier Jahre Europa-Erfahrung in Luxemburg, Rumänien und Finnland mit: „Wir hatten ihn schon länger auf unserer Liste. Er ist ein sehr athletischer und vielseitiger Spieler, der scoren kann und mit seinen langen Armen sehr reboundstark ist“, sagt s.Oliver Baskets Headcoach Doug Spradley: „Bei Lamonte denkt man nach dem Spiel, dass er nicht viel gemacht hat und sieht dann in der Statistik 16 Punkte und 8 Rebounds stehen.“

Für KTP Basket Kotka erzielte der 1,98 Meter große Flügelspieler in 47 Spielen knapp 18 Punkte und fast 9 Rebounds pro Partie. Nach der regulären Saison lag das Team an der Tabellenspitze, schied dann aber im Halbfinale aus. In sechs Spielen der EuroChallenge legte Ulmer 20,8 Punkte und 10,8 Rebounds pro Partie auf und traf 37 Prozent seiner Dreierversuche. „Daran sieht man, dass er auch von außen konstant treffen kann, wenn es darauf ankommt“, so Spradley.

Ulmer will sich in der Beko BBL beweisen

In diesem Sommer hat sich der 28-Jährige wie jedes Jahr beim ProAm-Turnier in seiner Heimat Hartfort/Connecticut fit gehalten. „Das hilft mir, mich auf die nächste Saison vorzubereiten“, sagt Lamonte Ulmer. Er freut sich schon sehr auf seine erste Saison in der Beko BBL: „Ich habe mehrere Jahre lang versucht, in einer so starken Liga wie in Deutschland eine Chance zu bekommen. Ich bin froh, dass ich bei den s.Oliver Baskets endlich die Möglichkeit habe zu beweisen, dass ich auch auf so einem hohen Niveau Basketball spielen kann.“

Ulmer ist bereits der dritte Spieler aus dem aktuellen Kader von KTP Basket Kotka, der den Sprung aus Finnland in die Beko BBL geschafft hat: Center Kenneth Sims wechselt zu den Eisbären Bremerhaven, Spielmacher Brandon Jefferson zu Phoenix Hagen. Nach der Verpflichtung von Lamonte Ulmer sind Doug Spradley und Co-Trainer Stephan Völkel jetzt noch auf der Suche nach einer Verstärkung für die großen Positionen.

Steckbrief:
Name: Lamonte Ulmer
Alter: 28 Jahre (geboren am 17. September 1986)
Nationalität: USA
Größe: 1,98 Meter
Position: Small Forward
Letzte Station: KTP Basket Kotka (Finnland)
Saison 2014/2015: 47 Spiele / 32 Minuten / 17,8 Punkte / 8,8 Rebounds / 1,6 Ballgewinne

comments powered by Disqus
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport