FB Twitter Instagram YouTube Google+
Beko BBL-Manager: Sieben Tipps für eine erfolgreiche Kaderzusammenstellung

Beko BBL-Manager: Sieben Tipps für eine erfolgreiche Kaderzusammenstellung

Du möchtest Dir am Ende der Beko BBL-Saison die Managerkrone aufsetzen? Dann haben wir hier ein paar nützliche Tipps, um im Frühjahr ganz oben auf dem Treppchen zu stehen.

Wissen ist Macht

Bevor Du Deinen Kader mit Spielern bestückst, geht es in erster Linie darum, Dir Wissen anzuschaffen. Werde zum Fachmann, indem Du die einschlägigen Basketball-Plattformen kennst, die Pressemitteilungen der Klubs verfolgst und dadurch, dass das Statistik-Archiv auf unserer Webseite kein Neuland für dich ist. Lange Rede, kurzer Sinn: Versuche so viele Informationen wie nur möglich aufzusaugen und werde zum Experten. 

Jetzt anmelden

Mit diesen Tipps kannst Du unter Manager.Beko-BBL.de Dein eigenes Team zusammenstellen, eine eigene Division für Dich und Deine Kumpels gründen und Dich mit der deutschen Basketball-Gemeinde messen. Viel Spaß!

Vorbereitung ist Vorbereitung

Achte bei der Zusammenstellung Deines Kaders nicht zu sehr auf die Ergebnisse in der Vorbereitung. Diese Testspiele spiegeln  nicht die tatsächlichen Einsatzzeiten der Spieler während der Saison wieder. Daher gilt: Vergangenes zählt nicht!

Allrounder > Scorer

Beim Fantasy Basketball kommt es nicht darauf an, in einer Kategorie besonders gut zu sein, sondern in mehreren. Reine Scoring-Spezialisten haben ihren Platz in der Liga, aber nicht in Deinem Team. Setze auf Spieler die den kompletten Boxscore ausfüllen (z. B. Reggie Redding, Angelo Caloiaro).

Hör nicht auf dein Herz

Fies, aber wahr: Stelle Dein Team nicht mit dem Herzen, sondern mit dem Kopf zusammen. Du bist jetzt nicht mehr der Fan, der seine Lieblingsspieler um sich schart, sondern ein Manager, der für sechs Millionen Euro das bestmögliche Fantasyteam zusammenstellen muss.

Die Mischung macht‘s

Beschränke Dich niemals auf vier bis fünf “Stars“ während der Rest deines Kaders ausschließlich Busmeilen sammelt. Dein Kader würde zu sehr von diesen Spielern abhängen. Fallen diese durch Verletzung oder Formtief aus, hast Du ein Problem.

Kenne die Neuzugänge

Spieler aus dem Ausland, besonders aus kleineren Ligen kommend, sind zum Teil relativ günstig zu haben. Ebenso Spieler die vergangene Saison in der Pro A als Leistungsträger unterwegs waren. Es lohnt sich diese Spieler auf dem Schirm zu haben (Sleeperalarm). 

Kenne die Manager-Formel

Schaue Dir mal die Formel, nach der die Fantasypunkte berechnet werden, genauer an: Für Steals und geblockte Würfe gibt es die doppelte Punktzahl, für Ballverluste den doppelten Abschlag. Nur ein kleiner Hinweis.

(Punkte + Rebounds + [Assists * 1.5] + [Steals * 2] + [Blocks * 2]) - ([TOs * 2] + [[FGA - FG] * 0.5] + [[FTA - FT] * 0.5] + [PFs * 0.5])

comments powered by Disqus

Die Wechselbörse 2017/18

Immer auf dem aktuellen Stand!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport