FB Twitter Instagram YouTube Google+
Nationalmannschaft
Nowitzki gegen Kroatien dabei: Erster Test am Freitag in Zagreb - Rückspiel am Sonntag in Bremen DBB

Nowitzki gegen Kroatien dabei: Erster Test am Freitag in Zagreb - Rückspiel am Sonntag in Bremen

— DBB

Seit diesem Montag trainiert das DBB-Team auf Mallorca und ist erstmals komplett. Die EuroBasket rückt immer näher und die Anspannung wächst allmählich. Am Freitag trifft die deutsche Nationalmannschaft in Zagreb auf Kroatien; zwei Tage später kommt es in Bremen zur Revanche.

Erstmals dabei sein wird wohl auch Dirk Nowitzki (Foto). “Wir wollten hier schauen, wie es mit dem Training läuft und, ob ich vielleicht spielen kann. Jetzt gehe ich davon aus, dass ich spiele. Ich fühle mich gut, auch wenn es etwas komplett anderes ist, auf dem Laufband zu trainieren oder mit dem Team hoch und runter zu rennen”, zeigt sich der NBA-Akteur der Dallas Mavericks sehr positiv hinsichtlich eines Einsatzes in Zagreb. Außerhalb des Spielfelds verlief die Integration des Würzburgers reibungslos, wie Nowitzki verrät:”Ich fühle mich wohl innerhalb des Teams, bin bestens und völlig unkompliziert aufgenommen worden und bin sehr optimistisch.”

Mit Kroatien wartet auf Dirk Nowitzki und die DBB-Auswahl gleich ein echter Härtetest. Im Mittelpunkt der Trainingseinheiten auf Mallorca stand jedoch nicht der Gegner:”Über Kroatien haben wir uns nur wenige Gedanken gemacht, aber es wird gut zu sehen sein, wie wir uns gegen ein europäisches Top-Team verkaufen. Der Schwerpunkt der vergangenen Woche lag auf der Integration von Dirk, Dennis und Tibor; außerdem wollen wir offensiv kompakter sein. Das alles läuft bisher nach meinen Vorstellungen”, so Bundestrainer Chris Fleming zur aktuellen Situation.

Gegner Kroatien strotzt nur so vor Selbstvertrauen und ist davon überzeugt, dass sie in die Medaillenränge gehören. Bei Betrachtung des aktuellen Kaders, scheint dieses Denken auch nicht vollkommen unberechtigt. Mit Ante Tomic und Dario Saric haben die Kroaten zwei der besten Passgeber unter den Big Men in ihren Reihen. Im Backcourt haben die Kroaten mit Bojan Bogdanovic ihren Go to Guy und dazu einen der besten Scorer Europas. Hinzu kommt der sehr talentierte Newcomer Mario Hezonja. Ergänzt werden die “kleinen Spieler” durch die Schützen Krunoslav Simon und Damjan Rudez.

Kroatien ist auf allen Positionen stark besetzt und besitzt großes Potential im Angriff. Die kroatische Mannschaft scheint alle Puzzleteile zu besitzen, um eine erfolgreiche EM zu spielen und schon jetzt ein unangenehmer Gegner für das DBB-Team zu sein.

Länderspiele:

Fr., 14. August 2015, 21.00 Uhr: Kroatien – Deutschland (Zagreb)

So., 16. August 2015, 15.00 Uhr: Deutschland – Kroatien (Bremen)

comments powered by Disqus

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport