FB Twitter Instagram YouTube Google+
Europapokal-Vorberichte
Donnerstag auf SPORT1.de: Berlins Traum von den Playoffs - Maik Zirbes mit Roter Stern als Spielverderber?

Donnerstag auf SPORT1.de: Berlins Traum von den Playoffs - Maik Zirbes mit Roter Stern als Spielverderber?

In dieser Woche ist auf europäischer Bühne nur ein deutscher Club im Einsatz. Das Heimspiel von ALBA BERLIN am 12. TOP16-Spieltag der Euroleague hat es dabei aber in sich, denn die Berliner müssen gegen Roter Stern Belgrad gewinnen, wenn sie ihren Traum von der erstmaligen Playoff-Teilnahme in der europäischen Königsklasse weiterträumen wollen. Die Belgrader haben nur noch eine theoretische Chance, aber das wird Center Maik Zirbes und seine Mitspieler nicht davon abhalten, sich als Spielverderber zu versuchen.

Euroleague: Berlin - Crvena Zvezda Telekom Belgrad (Do 20.15 Uhr)

Status quo: Mit 5:6 Siegen befindet sich ALBA BERLIN in der Gruppe E weiter auf Schlagdistanz zu Panathinaikos Athen, das mit 6:5 Siegen den für das Erreichen der nächsten Runde notwendigen vierten Platz innehält. Damit es in der nächsten Woche zum großen Showdown zwischen beiden Clubs in Athen kommen kann, muss ALBA sein Heimspiel gegen Roter Stern (mit 3:8 Siegen Siebter) gewinnen.

Die Stars: Der 2,21 Meter lange Center Boban Marjanovic ist mit 16,4 PPG drittbester Scorer und mit 10,4 RPG bester Rebounder der Euroleague. Der ihn sehr effektiv mit Pässen fütternde US-Point Guard Marcus Williams (10,4 PPG) ist mit 6,2 APG der beste Passgeber der Euroleague. Der Slowene Jaka Blazic, US-Guard Charles Jenkins und junge Nationalspieler wie Nikola Kalinic und Luka Mitrovic runden das sehr ausgeglichene und talentierte Team von Trainer Dejan Radonjic ab.

Hinspiel: Ausgerechnet an seinem 46. Geburtstag kassierte Sasa Obradovic in Belgrad eine bittere 69:86-Niederlage. Gegen die aggressiv die Aufbauspieler doppelnde Belgrader Verteidigung fand ALBA nie seinen Rhythmus und lag schon zur Pause 29:47 zurück. Einzig Jamel McLean (14 Punkte) sorgte für ein paar Lichtblicke. Bei Roter Stern überragte einmal mehr Center Boban Marjanovic mit 17 Punkten und 12 Rebounds.

Aktuelle Form: Roter Stern hat die Adria-Liga am Wochenende souverän mit 24:2 Siegen abgeschlossen. Beim mühelosen 89:56 über den Außenseiter MZT Skopje schonte Trainer Radonjic seine Stars Marjanovic und Williams. Stattdessen durfte Maik Zirbes mit 19 Punkten und neun Rebounds glänzen. Auch in der Euroleague präsentierte sich Roter Stern zuletzt mit Siegen über Galatasaray und Maccabi sowie beim 73:77 gegen Barcelona zuletzt in beeindruckender Form.

Alte Bekannte: Maik Zirbes wagte – ermuntert durch seine serbische Freundin – im Sommer als erster deutscher Nationalspieler den Sprung in die serbische Basketballhochburg. Bei Roter Stern spielt er in der Euroleague im Schnitt 13 Minuten (5,3 PPG und 3,4 RPG). ALBA-Trainer Sasa Obradovic kam 1994 als Spieler von Crvena Zvezda nach Berlin.

Livestream / TV: Das Spiel wird ab 20.10 Uhr live auf Sport1+ übertragen (kostenpflichtiger Livestream auf Sport1.de).

comments powered by Disqus
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport