FB Twitter Instagram YouTube Google+
Beko BBL ALLSTAR Day
Die zwölf International-ALLSTARS in Kurzportraits - ein Kader für den achten Sieg in Serie?

Die zwölf International-ALLSTARS in Kurzportraits - ein Kader für den achten Sieg in Serie?

Die Internationals haben seit 1997 alle sieben Partien im Duell International gegen National gewonnen und wollen auch dieses Jahr die weiße Weste behalten. Angeführt vom Bamberger Trio um Wanamaker, Melli und Miller werden folgende zwölf Jungs auf dem Parkett stehen:

Starter International

Point Guard (11) Brad Wanamaker (Brose Baskets): 25. Juli 1989, 1,93 Meter, USA – 2. ALLSTAR-Teilnahme
Der Finals-MVP beeindruckt auch diese Saison mit starken Leistungen. Weiterhin der beste Point Guard der Beko BBL, der dank seines Gesamtpakets aus Größe, Athletik und Routine auch in Europa für Aufsehen sorgt.

Power Forward (4) Nicolo Melli (Brose Baskets): 26. Januar 1991, 2,00 Meter, ITA – 1. ALLSTAR-Teilnahme
Der italienische Nationalspieler hat ligaweit den vollsten Werkzeugkasten und ist die große Überraschung der Saison. Ganz im Ernst: Hat er schon mal einen Fehler gemacht? Gibt es etwas, das er nicht kann?

Small Forward (21) Darius Miller (Brose Baskets): 23. März 1990, 2,03 Meter, USA – 1. ALLSTAR-Teilnahme
College-Champion, NBA-Spieler und Meister mit Bamberg. Der Distanzwurf-Spezialist spielt diese Saison eine noch größere Rolle und hat neben dem Wurf aus dem Dribbling auch Athletik und einen hohen Basketball-IQ am Start.

Power Forward (40) Jon Brockman (MHP RIESEN Ludwigsburg): 20. März 1987, 2,10 Meter, USA – 1. ALLSTAR-Teilnahme
Wegen des „Barockman“ wechseln Leute die Straßenseite! Ein Biest unter dem Brett. Dank seiner Physis wühlt er sich durch die gegnerische Zone, hat aber trotzdem den Blick für die Mitspieler – und 150 NBA-Spiele auf dem Buckel.

Point Guard (12) Dru Joyce (s.Oliver Baskets): 29. Januar 1985, 1,85 Meter, USA – 1. ALLSTAR-Teilnahme
Einer der besten Einser der Liga steht in seiner neunten Saison erstmals im ALLSTAR-Team. Der Anführer denkt zuerst an den Pass, kann aber auch schwierige Dinger selber einnetzen. Spielte mit LeBron James an der Highschool.

Bank International

Shooting Guard (44) Bryce Taylor (FC Bayern München): 27. September 1986, 1,95 Meter, USA - 4. ALLSTAR-Teilnahme
Der Vielflieger der Bayern rückte für seinen angeschlagenen Teamkollegen Alex Renfroe nach. Münchens Kapitän absolviert bereits seine siebte Saison in der Beko BBL, war in Bonn, Berlin, Quakenbrück und nun München aktiv.

Point Guard (22) Will Cherry (ALBA BERLIN): 08. Februar 1991, 1,85 Meter, USA – 1. ALLSTAR-Teilnahme
Das „kleine Energiebündel“ kam aus Litauen und wurde am College zwei Mal als bester Verteidiger ausgezeichnet. Dank guter Physis und exzellentem Ballhandling kreiert Cherry Würfe für sich und seine Mitspieler.

Shooting Guard (5) Kyle Fogg (Eisbären Bremerhaven): 27. Januar 1990, 1,90 Meter, USA – 1. ALLSTAR-Teilnahme
Die überraschendste Nominierung von Andrea Trinchieri. 2014 „wertvollster Spieler“ und mit 27 Punkten im Schnitt Liga-Topscorer in Finnland. Der international erfahrene Guard bringt Spielintelligenz und einen gefährlichen Wurf mit.

Shooting Guard (23) Quantez Robertson (FRAPORT SKYLINERS): 16. Dezember 1984, 1,88 Meter, USA – 1. ALLSTAR-Teilnahme
Frankfurts Publikumsliebling geht in seine siebte Saison und zählt zu den besten Flügelspielern der Liga. Athletisch und mit einem amtlichen Werkzeugkasten ausgestattet, ist er an beiden Enden des Feldes die Seele des Teams.

Power Forward (17) Suleiman Braimoh (GIESSEN 46ers): 19. Oktober 1989, 2,03 Meter, NGR – 1. ALLSTAR-Teilnahme
Der Shooting Star dieser Saison: In Gießen eigentlich nur als Rollenspieler vorgesehen, mauserte sich der Nigerianer zum Topscorer des Aufsteigers und wird dafür nun als Ersatz für Dusko Savanovic mit einem Auftritt in Bamberg belohnt – und zwar gegen seinen Klub-Headcoach.

Power Forward (9) Deon Thompson (FC Bayern München): 16. September 1988, 2,04 Meter, USA – 1. ALLSTAR-Teilnahme
Der Big Man von den berühmten Tar Heels, für die auch Michael Jordan spielte, gewann 2009 mit North Carolina die College-Meisterschaft. Außerdem holte er schon Titel in Israel, Slowenien und Deutschland.

Power Forward (21) Augustine Rubit (ratiopharm ulm): 14. August 1989, 2,01 Meter, USA – 1. ALLSTAR-Teilnahme
Der Topscorer der Ulmer legt auch in dieser Saison wieder beeindruckende Zahlen auf. Der athletische Forward ist unter den Topspielern der Liga zu finden, wenn es um Rebounds, Blocks und die Effektivität geht.

Headcoach: Andrea Trinchieri (Brose Baskets): 06. August 1968, ITA – 1. ALLSTAR-Teilnahme
Der charismatische Trainer feierte 2015 mit Bamberg seinen ersten Titel und ist das erste Mal ALLSTAR-Coach. Mal schauen, ob er in seiner Halle auch im Showspiel sein bekanntes italienisches Temperament zeigt.

Assistenz-Trainer: Ilias Kantzouris (GRE, 42), Federico Perego (ITA, 31)

comments powered by Disqus

Wechselbörse

  22.07.2016: Joseph Lewis (PG)  
  21.07.2016: Ivan Elliott (PF)  
  21.07.2016: Tom Alte (C)  
  19.07.2016: Adrian Breitlauch (SF)  
  19.07.2016: David Gonzalvez (SG)  
  18.07.2016: Kelvin Martin (SF)  
» alle Wechsel
easyCredit Telekom btty Spalding Kinder plus Sport