FB Twitter Instagram YouTube Google+
Europapokal-Vorberichte
Euroleague-Auftakt Freitag auf Telekom Basketball: Daniel Theis und Bamberg müssen bei Fenerbahce Istanbul ran fotoduda.de

Euroleague-Auftakt Freitag auf Telekom Basketball: Daniel Theis und Bamberg müssen bei Fenerbahce Istanbul ran

— Horst Schneider

Am Freitag eröffnet Brose Bamberg die in dieser Saison 30 Spiele umfassende Punktrunde der Turkish Airlines EuroLeague mit einem der schwersten Auswärtsspiele der Saison. Die Bamberger geben ab 19:30 Uhr ihre Visitenkarte beim letztjährigen Finalisten Fenerbahce Istanbul ab. Telekom Basketball überträgt live.

Euroleague: Fenerbahce Istanbul – Brose Bamberg (Fr, 19:30 Uhr)

Status quo: Die neue Euroleague-Saison beginnt für den Deutschen Meister in der auf der asiatischen Seite Istanbuls gelegenen 13.000 Zuschauer fassenden Ülker Sports Arena mit einem der schwierigsten Auswärtsspiele der gesamten Saison. Beim letztjährigen Euroleague-Finalisten, türkischen Meister und Pokalsieger, der seit fast zwei Jahren in der Euroleague kein Heimspiel mehr verloren hat (21 Heimsiege in Folge) hat Brose Bamberg nichts zu verlieren.

Historie: So richtig ging die Post für Fenerbahces Basketballer erst nach der 2006 vollzogenen Fusion mit dem Lokalrivalen Ülker ab, der sich als reiner Basketball-Club keine Fanbasis schaffen konnte. Fenerbahce Ülker gewann seitdem nicht nur fünf Meistertitel, sondern begeisterte auch die Fans des Großvereins für Basketball (im Schnitt über 10.000 Zuschauer). Nachdem Fenerbahce sich im letzten Euroleague-Finale in Berlin ZSKA Moskau erst in einer Overtime hat beugen müssen, soll in dieser Saison (die erste ohne den langjährigen Sponsor Ülker) endlich der große Wurf gelingen.

Bobby Dixon aka Ali Muhammed:

Die Stars: Trainer Zeljko Obradovic geht mit einer im Vergleich zum Vorjahr praktisch identischen Mannschaft in die neue Saison. Aus dem Team, mit dem der serbische Erfolgstrainer im Vorjahr nur knapp den Titel verpasste, fehlt lediglich Ricky Hickman. Einziger Neuzugang ist der letztjährige MVP der italienischen Liga, James Nunnally, der Fener auf dem Flügel athletischer macht. Die erste Fünf mit dem flinken Spielmacher Bobby Dixon (aka Ali Muhammed), dem vielseitigen Bogdan Bogdanovic, dem Scorer Luigi Datome sowie dem langen Tschechen Jan Vesely und dem athletischen Center Ekpe Udoh, die beide Angebote aus der NBA ablehnten, ist hingegen unverändert geblieben.

Aktuelle Form: Fenerbahce eröffnete die Saison mit dem prestigeträchtigen Gewinn des Präsidenten-Cups (77:69 über Vizemeister Efes), leistete sich zum Auftakt der türkischen Superliga am Sonntag aber einen 70:71-Fehlstart beim Außenseiter Usak. Ohne Pero Antic und Nikola Kalinic (die türkische Liga erlaubt nur sechs Ausländer) realisierten Bogdan Bogdanovic (18), Jan Vesely (12) und Kostas Sloukas zu spät die drohende Gefahr. Feners Aufholjagd im Schlussviertel kam zu spät.

Livestream / TV: Das Spiel wird ab 19.20 Uhr live auf Telekom Basketball übertragen (Kommentar: Markus Krawinkel).

Bereits gespielt:

Eurocup: Valencia Basket – ratiopharm ulm (Mi, 19.00 Uhr)

Status quo: Die Ulmer haben im 8.500 Zuschauer fassenden Sportpalast Fuente de San Luis bei einem der großen Favoriten im EuroCup noch eine kleine Rechnung aus der vergangenen Saison offen. Da verlor ratiopharm nämlich in der Vorrunde zweimal denkbar knapp 79:82 (durch einen unglaublichen Buzzer-Dreier von Vives in Ulm) und 88:93 (in Valencia).

Historie: Valencia ist mit drei Eurocup-Titeln (2003, 2010 und 2014) der erfolgreichste Club in der Geschichte dieses Wettbewerbs, scheiterte in der vergangenen Saison aber sensationell schon in der Gruppenphase an Oldenburg und Limoges. In der spanischen Liga zählt Valencia mit 15 Playoff-Teilnahmen in den letzten zwanzig Jahren zu den konstantesten Clubs, schaffte es aber nur einmal (2003) ins Finale. Die vergangene Saison in der ACB beendete Valencia als Dritter (im Halbfinale 1:3 gegen den späteren Meister Real Madrid).

Die Stars: Valencia geht mit einem vom Spielmacher-Trio Antoine Diot, Sam van Rossom und Guillem Vives nahezu unveränderten Aufgebot in die Saison. Auf dem Flügel bilden der unverwüstliche Rafa Martinez und Fernando San Emeterio die Seele der Mannschaft. Im Frontcourt sind der vielseitige Luke Sikma und Bojan Dubljevic die Schlüsselspieler von Trainer Pedro Martinez, der sich jetzt allerdings einen neuen zweiten Center suchen muss (siehe unten).

Aktuelle Form: Nach einer ernüchternden 75-94-Heimklatsche gegen Real Madrid am Freitag rehabilitierte sich Valencia am Sonntag mit einem 84:75-Sieg auf Gran Canaria und steht in der ACB jetzt bei 2:1 Siegen. Souverän dirigiert von Antoine Diot (10 Punkte und sieben Assists) gaben sich San Emeterio (14), Sikma (14) und Dubljevic (10) von der ersten Minute an keine Blöße.

Alte Bekannte: Das Wiedersehen zwischen Per Günther und John Bryant  ist geplatzt. Valencia hat den offenbar übergewichtig aus den Ferien gekommenen US-Center in der letzten Woche „wegen mangelnder Professionalität“ nach nur zwei Spielen schon wieder entlassen.

Livestream / TV: Das Spiel wird ab 18:50 Uhr live auf Telekom Basketball übertragen (Kommentar: Michael Körner).

 

Eurocup: Zenit St. Petersburg – FC Bayern München (Mi, 19.00 Uhr)

Status quo: In der sehr offenen und ausgeglichenen Gruppe C ist das Gastspiel in der 7.100 Zuschauer fassenden Jubilejni Arena von St. Petersburg gleich am ersten Spieltag eine echte Standortbestimmung. Die Trainer Aleksandar Djordjevic und Vasili Karasev standen sich als Spieler 1998 im WM-Finale von Athen gegenüber. Jugoslawien wurde damals mit 74:72 Weltmeister.

Historie: Aus dem Moskauer Vorortclub Triumph Ljubertsy wurde 2014 mit einem Umzug an die Newa Zenit St.Petersburg, das sich seitdem in der Zarenstadt prächtig entwickelt hat. In der vergangenen Saison erreichte Zenit als Dritter der Punktrunde in Russland erstmals das Halbfinale und lieferte dort Unics Kazan einen heißen Fight (2:3). Im Eurocup scheiterte Zenit im Achtelfinale an Nizhni Novgorod. 

Die Stars: Der 2013 in der ersten Runde von Cleveland gedraftete Sergej Karasev wurde in der NBA weder bei den Cavs noch in Brooklyn glücklich und will jetzt unter den Fittichen seines Vaters in St. Petersburg seiner Karriere einen neuen Schub geben. Schon in der Preseason zeichnete sich ab, dass der Forward bei Zenit ein Schlüsselspieler sein wird. Neuer Spielmacher ist der serbische Nationalspieler Stefan Markovic. Die gefährlichsten Scorer dürften Ryan Toolson (bester Dreierschütze im letztjährigen Eurocup) und der Lette Janis Timma sein. Unter dem Korb kehrt der Kanadier Kyle Landry eineinhalb Jahre nach seinem Achillessehnenriss zurück aufs Parkett.

Aktuelle Form: Zenit eröffnete die Saison am Sonntag in der United League mit einem Gastspiel beim weißrussischen Meister Tsmoki Minsk, das mühelos 71:58 gewonnen wurde. Topscorer waren Janis Timma (20) und Sergej Karasev (18). Trainer Karasev bemängelte, dass seine Spieler nach früher Führung zurückgeschaltet und nur noch Dreier geballert hätten (8/32).

Alte Bekannte: Der letztjährige Bonner Aaron White sucht in dieser Saison sein Glück in St. Petersburg unter Trainer Vasili Karasev, der als Spieler 1997/98 für ALBA BERLIN spielte.

Livestream / TV: Das Spiel wird ab 18:50 Uhr live auf Telekom Basketball übertragen (Kommentar: Frank Lüdeke).

Die Highlights der ersten Sendung:

comments powered by Disqus
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport