FB Twitter Instagram YouTube Google+
easyCredit TOP FOUR
Pokal-Qualifikation: Die sechs Teilnehmer für die drei K.o.-Partien stehen fest Daniel Löb

Pokal-Qualifikation: Die sechs Teilnehmer für die drei K.o.-Partien stehen fest

ratiopharm ulm, Brose Bamberg, FC Bayern München, medi bayreuth, Telekom Baskets Bonn und MHP RIESEN Ludwigsburg mit Chancen auf das easyCredit TOP FOUR in Berlin / Auslosung der drei Paarungen am 30. Dezember in München

Vizemeister ratiopharm ulm, der Deutsche Meister Brose Bamberg, der FC Bayern München, das Überraschungs-Team der Hinrunde, medi bayreuth, die Telekom Baskets Bonn und die MHP RIESEN Ludwigsburg nehmen an der Qualifikationsrunde des Pokal-Wettbewerbs der easyCredit Basketball Bundesliga (easyCredit BBL) teil.

In der gesonderten Pokal-Tabelle (16 Mannschaften), in der die Begegnungen vom Ausrichter des easyCredit TOP FOUR 2017, ALBA BERLIN, nicht berücksichtigt und somit auch nicht gewertet werden, nimmt dieses Sextett vor dem Abschluss der Hinrunde (30. Dezember) die Plätze eins bis sechs ein und kann von diesen auch nicht mehr verdrängt werden.

Die Gewinner der Qualifikationsrunde, diese ist für den 21./22. Januar terminiert, komplettieren das Teilnehmerfeld für das easyCredit TOP FOUR am 18./19. Februar 2017 in der Mercedes Benz-Arena in Berlin.

Ausgelost werden die drei Paarungen der K.o.-Runde am  Freitag, den 30. Dezember, in München – im Rahmen der Partie zwischen dem FC Bayern München und den Basketball Löwen Braunschweig. Spielbeginn der Begegnung ist um 20.30 Uhr.

Die aktuelle Pokal-Tabelle finden Sie hier.

comments powered by Disqus
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport