FB Twitter Instagram YouTube Google+
Simon Says
Simon Says: 25 Siege in Serie – Kann Bamberg den 46 Jahre alten Ligarekord Leverkusens brechen? Thorsten Ochs

Simon Says: 25 Siege in Serie – Kann Bamberg den 46 Jahre alten Ligarekord Leverkusens brechen?

— Sven Simon

Rekorde werden nicht nur in der NBA von den Golden State Warriors gejagt, sondern auch in der Beko BBL durch die Brose Baskets: Kann Bamberg die Leverkusener Serie von 25 Siegen aus der Saison 1969/70 überbieten?

Der Deutsche Meister hat aktuell 20 Siege in Serie und noch fünf Spiele in der regulären Saison. Das Restprogramm besteht aus Partien in Oldenburg, gegen Braunschweig, in München, gegen Berlin und Bremerhaven. Es stellt sich die Frage, ob Bamberg die historischen Siegesserien von Leverkusen, Berlin und Osnabrück überbieten kann?

Die längsten Siegesserien der Bundesliga – in einer Saison:

25 – In der Saison 1969/70 gewinnt der TuS 04 Leverkusen in einer perfekten Spielzeit alle 25 Saisonspiele: 18 Partien in der Vorrunde, sechs in der Zwischenrunde und das Finale gegen den MTV Gießen. (Quelle: „50 Jahre Basketball Bundesliga“, Seite 209)

24 – In der Saison 1996/97 gewinnt ALBA BERLIN in der Bundesliga die ersten 24 Saisonspiele. Erst am 02. März 1997 setzt es eine 69:72-Niederlage beim Erzfeind Bayer 04 Leverkusen (Quelle: Jahresausgaben Nummer 8 und 10 der Basketball-Zeitung vom 18. Februar und vom 04. März 1997).

24 – In der Saison 2000/01 gewinnt ALBA BERLIN die ersten 24 Saisonspiele. Erst am 13. April 2001 setzt es eine 78:90-Niederlage im Derby beim Mitteldeutschen BC.

20 – In der ersten Bundesligasaison 1966/67 gewinnt der VfL Osnabrück alle 18 Saisonspiele, beide Halbfinalpartien gegen PSV GW Frankfurt, verliert dann aber das Finale gegen den MTV Gießen. (Quelle: „50 Jahre Basketball Bundesliga“, Seite 209)

Die längsten Siegesserien der Bundesliga – saisonübergreifend:

32 - ALBA BERLIN gewinnt in der Saison 1999/00 die letzten acht Playoff-Spiele und in der Saison 2000/01 die ersten 24 Partien in Serie, vom 28.04.2000 bis zum 07.04.2001.

28 – Der TuS 04 Leverkusen gewinnt in der Saison 1968/69 das Halbfinalrückspiel gegen den MTV Gießen, in der Saison 1969/70 alle 25 Spiele und in der Saison 1970/71 die ersten beiden Saisonspiele - am 3. Spieltag setzt es am 10. Oktober 1970 ein 65:71 beim MTV Wolfenbüttel. (Quelle: „50 Jahre Basketball Bundesliga“, Seite 209 und die Basketball-Zeitung vom Oktober 1970)

Wie stehen Bambergs Chancen auf einen neuen Rekord?

Mit aktuell 20 Bamberger Siegen ist es selbst für ein Milchmädchen eine einfache Rechnung:

- Mit Siegen in den fünf verbleibenden Partien der regulären Saison würde Bamberg mit Leverkusens 25 Siegen gleichziehen, im ersten Viertelfinale könnte der 46 Jahre alte Rekord fallen.

- Und auch die längste Serie der Ligageschichte von 32 saisonübergreifenden Berliner Siegen könnte fallen – für 33 Bamberger Erfolge in Serie müsste im Viertel- und Halbfinale ein 3:0-Sweep gelingen sowie die beiden ersten Finalspiele gewonnen werden.

Zu Recht wird darüber diskutiert, ob das aktuelle Team der Brose Baskets das stärkste in der Geschichte der Bundesliga ist, und natürlich gibt es die Chance, einige der oben aufgeführten Rekorde zu überbieten. Aber es gibt auch einige Argumente, die dagegen sprechen:

Mit München, Berlin und Oldenburg stehen noch drei Playoff-Teams im Restprogramm, dazu kommt die Enttäuschung über das Ausscheiden in der Euroleague, und eventuell möchte Andrea Trinchieri mit einem quasi gesicherten ersten Platz vor den Playoffs ja auch noch einige Leistungsträger schonen …

Was denkt Ihr – Bricht Bamberg den Rekord von 25 Siegen in Serie, vielleicht sogar den saisonübergreifenden von 32 Siegen?

Die Kolumne "Simon Says" stellt nicht die offizielle Meinung der Beko BBL dar, sondern Einschätzungen von Sven Simon als Mitarbeiter des Ligabüros in Köln. Wenn Ihr meine Meinung für einen geistigen Airball haltet, laden wir Euch auch zum Diskutieren auf die Pinnwand unserer Facebook-Seite ein (jeder der dort „Gefällt mir“ drückt, kommt in mein Buch der coolen Leute). Zudem freue ich mich generell über Euer Feedback per E-Mail (Simon@Beko-BBL.de). Besten Dunk fürs Lesen!

comments powered by Disqus
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport