FB Twitter Instagram YouTube Google+
News
Spieltag im Rückspiegel: Wanamaker dominiert in München / Ein bittersüßer Geburtstag / Frankfurt fit für Crunchtime Rauchensteiner

Spieltag im Rückspiegel: Wanamaker dominiert in München / Ein bittersüßer Geburtstag / Frankfurt fit für Crunchtime

Hier gibt es ab jetzt regelmäßig am Montag die Rückschau zum Spieltag. Diesmal mit dem Spitzenspiel zwischen Bayern und Bamberg, Trainern und Profis, die auf ihre alten Klubs trafen und einen Spieler, der einen bittersüßen Geburtstag erlebte:

Das Spiel der Woche im Rückspiegel: FC Bayern München gegen Brose Baskets

Das MVP-Rennen: Brad Wanamaker hat gezeigt, warum er als MVP-Favorit gehandelt wird - 29 Punkte im Spitzenspiel, dabei 15 von 16 Freiwürfen eingenetzt! Nach seinen 36 Zählern in Frankfurt, 25 im Hinspiel gegen die Bayern und 23 in Oldenburg ein weiterer Beweis, dass Wanamaker seine besten Auftritte gerne gegen die besten Gegner zeigt.

Aus deutscher Sicht: Auch Maxi Kleber und Patrick Heckmann, beide Jahrgang 1992, standen im Mittelpunkt. Heckmann legte mit 20 Punkten eine seiner bisher stärksten Partien auf und netzte in den letzten 40 Sekunden der Overtime vier von vier Freiwürfen ein; Kleber machte das beste Spiel seiner Saison (zehn Punkte, sieben Rebounds), war effektivster Spieler der Bayern und bescherte der Basketball-Gemeinde 0,6 Sekunden vor der Sirene per Tip-in fünf weitere Minuten Spitzenbasketball. Danke dafür!

Not in my, ähh, your house: Die Entscheidung über den besten Verteidiger der Liga ist besonders schwierig, da sich die Defense nicht so gut an den Statistiken ablesen lest – Nicolo Melli hat gegen München sicherheitshalber trotzdem belastbares Zahlenfutter geliefert: Vier Blocks, davon drei in der Verlängerung innerhalb von zwei Minuten, sind eine echte Hausmarke!

Frankfurt ab sofort im Playoff-Modus

Bei den FRAPORT SKYLINERS läuft ab sofort die "Crunchtime" der Saison 2015/2016. Mit dem Sieg bei ALBA BERLIN beendeten die Frankfurter ihre reguläre Saison und haben nun das Final Four des FIBA Europe Cups vor der Brust und anschließend die Playoffs der Beko BBL.

Wiedersehensfreude aller Orten

2011 wechselte Gordon Herbert als Headcoach von Frankfurt nach Berlin, wurde aber nach nur einer Saison wieder aussortiert – seitdem sind Siege in der Hauptstadt wie der gestrige 80:64-Erfolg seiner FRAPORT SKYLINERS besonders lecker für ihn.  

Tübingens Trainer Tyron McCoy begann seine Karriere in der Bundesliga 1998 als Profi in Gießen – am vergangenen Freitag feierte er dort mit den WALTER Tigers einen wichtigen 90:86-Sieg im Abstiegskampf.
 
Das gleiche gelang Eisbären-Headcoach Sebastian Machowski, der von 2002 bis 2004 beim Mitteldeutschen BC spielte, und nun dort beim 90:82 zwei Punkte gegen den Abstieg einsammelte.
 
Zwei Tage später kehrte Silvano Poropat als neuer Headcoach der Telekom Baskets Bonn sogar erstmals zurück zum Mitteldeutschen BC, den er seit 2011 trainiert hatte, verlor aber mit 84:92.
 
Bei den Spielern ist vor allem Ulms Raymar Morgan zu nennen, der bei seiner ersten Rückkehr nach Göttingen beim 95:74-Sieg bester Mann auf dem Parkett war mit zwölf Rebounds und 19 Punkten – einige davon im direkten Duell gegen den früheren Ulmer Ian Hummer.
 
Bambergs Daniel Theis empfing mit den Basketball Löwen Braunschweig den Klub, bei dem er ausgebildet wurde … und zeigte er beim 92:66 als Topscorer mit 13 Punkten (6/8 Würfe), sechs Rebounds und zwei Blocks, was er alles gelernt hat.
 
Bittersüß lief es dagegen im Abstiegskampf für Göttingens Dominik Spohr: Der gebürtige Hagener traf an alter Stätte keinen seiner drei Würfe, durch den 96:83-Sieg wurde sein 27. Geburtstag aber dennoch versüßt.

Statistiken: Heiß wie Frittenfett

Kyle Fogg erzielte in den letzten vier Partien im Schnitt knapp 28 Punkte, holte knapp sechs Rebounds und gab vier Assists. Definitiv eine starke Bewerbung für den "Best Offensive Player" der Saison, oder was meint ihr?

Must watch

Up and under, über's Brett, in your face, Dreier vom Parkplatz - Jake Odum gelang gegen ALBA BERLIN fast alles! Hier geht's zum Video...

comments powered by Disqus
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport