FB Twitter Instagram YouTube Google+
News
Ehrung als Rauchensteiner

Ehrung als "Bester deutscher Nachwuchsspieler": Münchens Nationalspieler Paul Zipser sieht Auszeichnung als Ansporn

Am Sonntag schied er mit seinem FC Bayern München nach einem 0:3 im Halbfinale gegen die Brose Baskets aus den Playoffs aus, dennoch spielte Paul Zipser mit 7,1 Punkten, 3,6 Rebounds und 1,4 Assists pro Partie in 18 Minuten Spielzeit eine überzeugende Saison. Dafür wurde er von Jens Staudenmayer (Kaufmännische und Sportliche Leitung Beko BBL) mit dem Award "Bester deutscher Nachwuchsspieler (U22)" ausgezeichnet.

"Ich freue mich über diese Auszeichnung, obwohl - wie für unsere Mannschaft und die Trainer - auch für mich der Teamerfolg das Wichtigste ist. Ich nehme sie als Ansporn, auch in Zukunft weiter an mir zu arbeiten und mich zu verbessern", sagte der 22-jährige Small Forward, der mit 44 Punkten Ismet Akpinar (ALBA BERLIN, 16) und Niklas Geske (Phoenix Hagen, 13) auf die Plätze zwei und drei verwiesen hatte.

Aufgerufen zu dieser Wahl war ein Expertengremium, bestehend aus den Headcoaches, Bundestrainer Chris Fleming und Jens Staudenmayer (Prokurist, Kaufmännischer und Sportlicher Leiter der Beko BBL). Zur Wahl für diesen Beko BBL-Award standen alle Akteure des Geburtsstichtags 1. Januar 1994 (oder jünger).

comments powered by Disqus

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport