FB Twitter Instagram YouTube Google+
Nachwuchs
3.500 Kinder und Jugendliche in fünf Tagen: Berlin feiert Europas größtes Schulturnier Florian Ullbrich

3.500 Kinder und Jugendliche in fünf Tagen: Berlin feiert Europas größtes Schulturnier

Von Mittwoch bis Sonntag wurden in der Max-Schmeling-Halle die Finalturniere der Grund- und Oberschulliga 2016 ausgetragen. Mehr als 140 Grundschul-Mannschaften und über 80 Oberschul-Teams spielten in unterschiedlichen Wettkampf- und Leistungsklassen um die Turniersiege. Insgesamt strömten über die fünf Tage mehr als 3.500 Kinder und Jugendliche zu Europas größtem Schulturnier in die Nebenhallen der Max-Schmeling-Halle.

Die Teilnehmer des riesigen Schul-Turniers verteilten sich über fünf Altersklassen die alle nochmal in Mädchen, Jungen oder Mixed und in verschiedene Leistungslevel unterteilt waren. Die Leistungszuordnung (Allstar bis Junior) wurde anhand der Vor- und Zwischenrunden-Turniere vorgenommen, die über das Schuljahr ausgespielt worden waren.

Aber nicht nur die erfolgreichsten Teams erhielten ihren Pokal, auch die fairsten Teams bekamen einen Preis: Die Projektunterstützer Vivantes und Lernwerk zeichneten mit dem „Spezialpreis für das fairste Team“ Mannschaften aus, die im ganzen Turnier besonders fair aufgetreten waren. Die jeweiligen Preisträger waren die Joan-Miro-Grundschule, das Barnim-Gymnasium II, die Hausburgschule und die Grundschule an der Peckwisch.

"Für uns war es das Wichtigste, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Finalturniers großen Spaß hatten und ein schönes Basketball-Wochenende erlebt haben. Es ist immer wieder ein schönes Erlebnis zu sehen, wie ein solches Turnier Kinder aus der gesamten Stadt verbindet und sie in einer angenehmen Atmosphäre im sportlichen Wettkampf aufeinandertreffen“, berichtet die Projektleiterin der ALBA Grundschulliga, Franziska Bicker. „Besonders erfreulich ist, dass die Anzahl der Mannschaft und Schulen erneut gestiegen ist. Das bestätigt den gemeinsam mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft eingeschlagenen Weg und motiviert uns, noch mehr Kindern den Spaß am Basketballsport näher bringen zu wollen. Ein besonderer Dank gilt unseren Partnervereinen: Berlin Baskets, BG2000 Berlin, BG Zehlendorf, Basket Dragons Marzahn, SG Einheit Pankow, SSC Südwest, TSV 1860 Spandau, TuS Neukölln, VfB Hermsdorf und den Weddinger Wiesel. Diese haben uns schon im ganzen Schuljahr und nun insbesondere bei der Endrunde der Grundschulliga, wie auch in den vergangenen Jahren, tatkräftig unterstützt, was immer ein wichtiger Faktor bei der Durchführung aller Spielrunden ist."

„Wir haben eine klasse Endrunde mit teilweise nervenaufreibenden Spielen erlebt“, zeigte sich auch der Beauftragte für Schulbasketball und Mitverantwortliche der ALBA Oberschulliga, Florian Lau, sehr zufrieden. „Die Teams hatten sichtlich Spaß und jeder konnte mitspielen, sodass in diesen drei Tagen alle gewonnen haben. Nun werten wir die zweite Oberschulliga-Saison aus, um sie im neuen Schuljahr noch besser an den Start zu bringen.“

Doch nicht nur die Projektleiter zeigten sich glücklich, sondern auch die teilnehmenden Schüler, die das Finalturnier nutzen, um sich in freundschaftlicher Atmosphäre basketballerisch zu messen: „Mit unserer Leistung bin ich sehr zufrieden. Man hat gemerkt, dass wir nicht nur in der Saison von Turnier zu Turnier, sondern auch heute von Spiel zu Spiel immer besser werden“, berichtet Schüler Kay vom Heinrich-Schliemann-Gymnasium und zieht gleich eine persönliche Bilanz: „Beim Finalturnier ist es auch das Besondere, dass die Gegner einen immer noch einen Tick mehr fordern. Da merkt man, dass man noch mehr am eigenen Spiel arbeiten muss. Vor allem am Wurf gegen den Mann und beim Rebounden.“

 

Die Allstar-Turniersieger 2016 (Berliner Meister) im Überblick:

WK 5 (Jahrgang 2005 und jünger) Mädchen: Schule am Wäldchen

WK 5 (Jahrgang 2005 und jünger) Mixed: Hausburgschule

WK 4 (Jahrgang 2003-2006) Mädchen Grundschule: Kronach-Grundschule

WK 4 (Jahrgang 2003-2006) Mixed Grundschule: Thomas-Mann-Grundschule

WK 4 (Jahrgang 2003-2006) Mixed Oberschule: Heinrich-Schliemann-Gymnasium

WK 3 (Jahrgang 2001-2004) Mädchen: Romain-Rolland-Gymnasium

WK 3 (Jahrgang 2001-2004) Jungen: Gottfried-Keller-Gymnasiums

WK 2 (Jahrgang 1999-2002) Mädchen: Internationale Schule Berlin

WK 2 (Jahrgang 1999-2002) Jungen: Gottfried-Keller-Gymnasiums

 

Die Endturniere der Wettkampfklassen 1 (1996-2000) und 0 (1989 und älter) werden Mitte Juni ausgetragen.

comments powered by Disqus

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport