FB Twitter Instagram YouTube Google+
News von den Klubs
Neuer Zweijahresvertrag: Sebastian Machowski bleibt Cheftrainer der Eisbären Bremerhaven Hartmut Adelmann

Neuer Zweijahresvertrag: Sebastian Machowski bleibt Cheftrainer der Eisbären Bremerhaven

Die Entscheidung ist gefallen: Cheftrainer Sebastian Machowski hat seinen auslaufenden Vertrag bei den Eisbären Bremerhaven um zwei Jahre bis zum Ende der Beko Basketball Bundesliga-Saison 2017/2018 verlängert.

Der gebürtige Berliner hatte die Eisbären Anfang März in höchster Abstiegsnot übernommen und auf der Zielgeraden trotz schwieriger Ausgangslage zum Klassenerhalt in der Beko BBL geführt. Nun will Machowski gemeinsam mit den Eisbären einen sportlichen Neuanfang starten. Wer in Zukunft den Co-Trainer-Posten bei den Eisbären besetzen wird, ist derzeit noch offen.

„Wir sind froh, dass es mit der Vertragsverlängerung von Sebastian Machowski geklappt hat. Wir haben viele konstruktive Gespräche geführt und sein Zukunftskonzept hat uns überzeugt. Wir glauben, dass er der richtige Mann ist, um mittelfristig die nötigen Veränderungen vorzunehmen und die Eisbären nach drei schwierigen Jahren in der Beko Basketball Bundesliga wieder in ruhigeres Fahrwasser zu führen“, so Eisbären-Geschäftsführer Jan Rathjen.

Machowski selbst hat keinen Hehl daraus gemacht, dass er nach dem erfolgreichen Klassenerhalt gerne weiter in Bremerhaven arbeiten möchte. „Ich freue mich sehr über die Vertragsverlängerung und ein ungemein spannendes Aufgabenfeld bei den Eisbären. Die Voraussetzungen sind natürlich anders als im März. Ich bin verantwortlich für eine Mannschaft, die es so noch gar nicht gibt“, weiß Machowski um die Herausforderung. „Wir wollen und müssen unser sportliches Gesamtkonzept künftig so ausrichten, dass wir in der Beko BBL stabiler und mit mehr personeller Kontinuität agieren können. Dazu gehört auch eine bessere Verzahnung zwischen Profi- und Jugendbereich“, so der 44-Jährige.

Trainervita Sebastian Machowski:

Vor seinem Amtsantritt bei den Eisbären Bremerhaven hat Sebastian Machowski unter anderem die EWE Baskets Oldenburg gecoacht (bis März 2015). Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Beko BBL. Seine Trainerkarriere begann der frühere deutsche Nationalspieler 2008 beim polnischen Erstligisten Kotwica Kolobrzeg. Zwischen 2009 und 2012 etablierte Machowski die New Yorker Phantoms Braunschweig unter den Playoff-Teams der Beko Basketball Bundesliga und zog mit seiner damaligen Mannschaft zweimal ins TOP FOUR ein. Die EWE Baskets Oldenburg führte der gebürtige Berliner zurück unter die Top-Mannschaften der Beko BBL. Dafür erhielt Machowski 2013 unter anderem die Auszeichnung „Coach of the Year“.

comments powered by Disqus

Die Wechselbörse 2017/18

Immer auf dem aktuellen Stand!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport