FB Twitter Instagram YouTube Google+
Spielerverpflichtung
Der Franchise-Player bleibt: Flügelspieler Quantez Robertson weitere drei Jahre in Frankfurt Joachim Storch

Der Franchise-Player bleibt: Flügelspieler Quantez Robertson weitere drei Jahre in Frankfurt

— FRAPORT SKYLINERS

Die FRAPORT SKYLINERS und Quantez Robertson, das passt einfach! Der athletische Flügelspieler unterschreibt für drei weitere Jahre in Frankfurt.

Block des Jahres:

Großartige Neuigkeiten für alle Fans und Freunde der FRAPORT SKYLINERS. Der Publikumsliebling, Beko BBL ALLSTAR, „Bester Verteidiger der Saison 2015/16“ und MVP (Most Valuable Player) des FIBA Europe Cup Final Fours in Chalon, Quantez Robertson, wird auch weiterhin das Trikot der FRAPORT SKYLINERS überstreifen.

Sieben Jahre steht der 31-jährige Amerikaner bereits in Diensten der Frankfurter Basketballer und beweist dabei Qualitäten von gutem Wein: Er wird jedes Jahr besser. In der vergangenen Saison erspielte er sich im Schnitt 9.9 Punkte, 3.5 Rebounds, 3.0 Assists und 1.5 Steals – und stand dabei in allen 41 Saisonspielen auf dem Parkett! Seine größten Qualitäten zeigte er, wie schon in den Jahren zuvor, vor allen Dingen am defensiven Ende des Feldes. Seine Leistungen dort krönte er diese Saison mit der Auszeichnung zum „Besten Verteidiger der Beko BBL“.

Auch im FIBA Europe Cup stand der unermüdliche Athlet in allen 19 Partien auf dem Feld und erspielte sich 11.2 Punkte, 4.1 Rebounds und 2.8 Assists. Auf internationalem Parkett belohnte er seine Saison mit der Auszeichnung des „Most Valuable Player“ (MVP) des Final Four-Endturniers in Chalon, bei dem er sein Team zum ersten europäischen Titelgewinn führte.

Quantez Robertson: „Die nächsten drei Jahre werden großartig! Wir werden alles versuchen, um wieder in die Playoffs zu kommen und einen Titel zu gewinnen. Auch im europäischen Wettbewerb muss das unser Ziel sein. Frankfurt und die FRAPORT SKYLINERS sind für mich, meine Frau und unsere Kinder zum Teil unserer Familie geworden. Es ist ein großartiger Ort und eine tolle Situation, um seine Kinder großzuziehen. Ich freue mich einfach, weiter hier zu bleiben!“

Gordon Herbert: „Mit Quantez halten wir nicht nur einen sehr guten Spieler, sondern ein Fundament unserer künftigen Teams. Er ist jemand, der unser Team trägt und auf den wir bauen können. Zu einem gewissen Punkt ist er mittlerweile zu einem Gesicht des Clubs geworden, so wie es Pascal Roller in seiner Zeit war. ´Tez´ ist in den letzten Jahren nicht nur als Spieler gewachsen und hat vor allen Dingen in der Offensive sein Repertoire stark erweitert, sondern gerade auch als Anführer des Teams. Dass er für drei Jahre unterschrieben hat, ist ein starkes Zeichen, dass wir nicht in eine Phase des Neuaufbaus kommen, sondern weiter an unsere Erfolge anknüpfen wollen.“

Gunnar Wöbke: „´Tez´ ist ein Kämpfer, der niemals aufgibt und er brennt nach weiteren Titeln. Er steht somit für alle Attribute, für die wir auch als Club stehen. Er ist ein absolutes Vorbild für unsere jungen Spieler und ein absoluter Publikumsliebling. Er hat seine gesamte Profikarriere bei uns verbracht. Mein Traum ist, dass er bei uns auch seine Karriere beendet, wann auch immer das sein wird, und wir sein Trikot dann unter die Hallendecke ziehen können.“

comments powered by Disqus
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport