FB Twitter Instagram YouTube Google+
Spielerverpflichtung
Von Tübingen nach Berlin: Deutscher Center Bogdan Radosavljevic wechselt zu den Albatrossen

Von Tübingen nach Berlin: Deutscher Center Bogdan Radosavljevic wechselt zu den Albatrossen

— ALBA BERLIN

ALBA BERLIN hat Bogdan Radosavljevic für drei Jahre verpflichtet. Der 2,13 Meter große Center wechselt nach drei Spielzeiten in Tübingen an die Spree. Für die Tigers erzielte "Boggy" in der abgelaufenen BBL-Saison 9,4 Punkte und 4,4 Rebounds in 19,8 Minuten Spielzeit pro Partie. Fünf Mal durfte Radosavljevic zudem bereits das Trikot der deutschen A1-Nationalmannschaft tragen, zu deren nächstem Lehrgang er ebenfalls eingeladen ist.

ALBA-Cheftrainer Ahmet Caki: „Bogdan passt mit seiner Einsatzbereitschaft und Spielfreude zu unserer Team-Philosophie und wird sich gut in unsere Big Man-Rotation einfügen. Der Hauptgrund, warum wir ihn verpflichtet haben, ist sein großes Potenzial weiter an sich zu arbeiten. Willkommen in unserem Team!”

Bogdan Radosavljevic: „Bei ALBA BERLIN zu spielen, war schon immer mein Wunsch. Es gibt bereits seit einiger Zeit Gespräche und jetzt hat es endlich geklappt. ALBA spielt sowohl national als auch international immer auf einem sehr hohen Niveau und ich bin sehr froh, dass ich mich jetzt in diesem Programm weiterentwickeln kann.“

Vita Bogdan Radosavljevic

Bogdan Radosavljevic wurde am 11. Juli 1993 in Jagodina im ehemaligen Jugoslawien geboren. Im Alter von 14 Jahren zog er nach Fürth in Deutschland und startete bei den GSV Omiros Fürth seine deutsche Basketballkarriere. Nachdem er von 2008 bis 2010 das Basketball-Internat Urspring besucht hatte, nahm ihn der FC Bayern München unter Vertrag, wo er sich als Führungsspieler im NBBL- sowie Regionalliga-Team etablierte und parallel Einsatzzeit bei den Profis erhielt. Nach drei Saison verließ Bogdan im Sommer 2013 den FC Bayern und wechselte in der Bundesliga zu den Walter Tigers Tübingen, bei denen er in den letzten drei Jahren zum Leistungsträger und ersten Center reifte.

Radosavljevic erhielt nach seinem Umzug nach Fürth einen deutschen Pass und spielte für die deutsche U18- und U20-Nationalmannschaft. Dabei wurde er im Jahr 2011 für das U18-All-Star Game der FIBA Europe nominiert, was eine der bedeutendsten Auszeichnungen für junge Basketball-Talente ist. Bogdan wurde 2014 erstmals in den Kreis der deutschen Nationalmannschaft berufen und nimmt auch aktuell am Vorbereitungsprogramm der A2-Herren teil. Im Sommer 2015 gewann er mit der A2-Nationalmannschaft bei der Universiade in Süd Korea die Silbermedaille.

Statistiken:

Saison

Liga

Team

MPG

PPG

2P%

3P%

FT%

RPG

APG

SPG

BPG

2015/16

Beko BBL

Walter Tigers Tübingen

19,8

9,4

56,4

32,1

79,8

4,4

0,9

0,6

0,4

2014/15

Beko BBL

Walter Tigers Tübingen

15,6

8,1

52,6

30,8

79,6

3,3

0,9

0,4

0,7

2013/14

Beko BBL

Walter Tigers Tübingen

15,7

7,7

53,5

38,9

70,7

3,0

0,6

0,2

0,2

2012/13

Beko BBL

FC Bayern München

6,1

2,7

53,9

-

76,9

0,8

0,3

0,1

0,2

2011/12

Beko BBL

FC Bayern München

3,9

0,5

50,0

-

0,0

1,3

0,0

0,1

0,0

comments powered by Disqus

Die Wechselbörse 2017/18

Immer auf dem aktuellen Stand!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport