FB Twitter Instagram YouTube Google+
Europapokal-Vorberichte
EuroLeague am Donnerstag: Kyle Hines kehrt mit ZSKA Moskau zurück nach Bamberg

EuroLeague am Donnerstag: Kyle Hines kehrt mit ZSKA Moskau zurück nach Bamberg

So spektakulär wie die Europapokalwoche am Dienstag mit der Rückkehr von Sasa Obradovic nach Berlin im EuroCup begonnen hat, so geht sie am Donnerstag auch in der Turkish Airlines EuroLeague zu Ende: Das Gastspiel von ZSKA Moskau beschert den Fans in Bamberg das Wiedersehen mit Kyle Hines, der 2010/11 nur eine Saison benötigte, um ein Publikumsliebling in „Freak City“ zu werden.

Diese Woche im Europapokal:

Mehr Europa

Ergebnisse, Boxscore und Highlights der Partien aus dem Europapokal gibt es immer hier in unserem Euro-Blog.

Und hier geht es zur Vorschau auf die Europapokalspiele vom Dienstag und Mittwoch.

Dienstag, 18:30: Hapoel UNET Holon – Oldenburg (BCL)

Dienstag, 20:00: Berlin – Lokomotiv Kuban Krasnodar (EC)

Dienstag, 20:30: Capo d’Orlando - Ludwigsburg (BCL)

Mittwoch, 18:00: Lietkabelis Panevezys - München (EC)

Mittwoch, 19:30: Ulm – ASVEL Lyon-Villeurbanne (EC)

Mittwoch, 20:00: Bayreuth – AEK Athen (BCL)

Mittwoch, 20:30: Sidigas Avellino – Bonn (BCL)

Donnerstag, 20:00: Bamberg – ZSKA Moskau (EL)

„Er ist ein außergewöhnlicher Spieler, der auch mit 1,98 Meter auf der Centerposition spielen kann. Er ist sehr athletisch mit sehr langen Armen. Er ist in der Lage, mehrere Positionen zu verteidigen und wird uns in der Offensive die nötige Härte in Korbnähe geben." - So kündigte Chris Fleming im August 2010 die Verpflichtung seines „absoluten Wunschkandidaten“ an. Und Bambergs damaliger Trainer behielt mehr Recht als ihm lieb war. Schon nach einer Saison war der US-Center in Bamberg nicht mehr zu halten –im Video rechts gibt es ein Portrait über „Karl-Heinz“ und seine Karriere in Europa.

Kyle Hines gewann die EuroLeague 2012 und 2013 mit Olympiakos Piräus und 2016 mit ZSKA Moskau. Leider wird es in Bamberg am Donnerstag aber nicht zu einem Duell zwischen dem 2016 zum besten Verteidiger der EuroLeague gekürten Kyle Hines und seinem Nachfolger Augustine Rubit kommen. Rubit muss mit einer Knochenprellung auf der Bamberger Verletztenbank Platz nehmen, wo auch schon Elias Harris, Luka Mitrovic und Bryce Taylor sitzen. Bei ZSKA fehlten verletzungsbedingt neben Leo Westermann zuletzt Andrej Vorontsevich und Othello Hunter.

EuroLeague: Brose Bamberg – ZSKA Moskau (Do, 20:00 Uhr)

Status quo: Mit 5:5 Siegen stehen die Bamberger nach dem ersten Saisondrittel gut da, aber mit dem dezimierten Kader wird es schwer, den aktuellen neunten Tabellenplatz zu behaupten – zumal die nächsten Gegner ZSKA (1.) und  Olympiakos (2.) heißen. Tabellenführer ZSKA (8:2 Siege) hat nur am zweiten Spieltag in Madrid sowie am 8. Spieltag gegen Fenerbahce (nach Verlängerung) verloren. Vergangene Saison gewann Moskau die Partie in Bamberg erst per Buzzerbeater (Video rechts).

Gegner: Der „zentrale Sportklub der Armee“ war schon zu Sowjet-Zeiten die Nummer eins in Russland, aber die aktuelle Dominanz des 24-fachen sowjetischen und 23-fachen russischen Meisters in Europa ist beispiellos. In den letzten fünfzehn Jahren hat ZSKA nur einmal (2011) das Final Four der EuroLeague verpasst, stand sechsmal im Finale und gewann die EuroLeague 2006, 2008 und 2016. Mit seinem Budget von ca. 40 Millionen Euro gilt ZSKA auch in dieser Saison wieder als sicherer Kandidat für das Final Four.

Stars: Aus ZSKAs hochkarätigem Spielmacher-Trio ist durch den Ausfall von Leo Westermann ein Duo geworden, aber Nando DeColo (16,3 PPG sowie 4,4 APG und 1m5 SPG) und der als Teodosic-Ersatz im Sommer nach Moskau geholte Sergio Rodriguez (13,5 PPG und 4,8 APG) haben alles im Griff. Auf den Flügel holen vor allem Neuzugang Will Clyburn (13,0 PPG und 5,7 RPG) und Corey Higgins (13,4 PPG) die Kohlen aus dem Feuer, Im Frotcourt weiß Trainer Dimitris Itoudis, was er an Kyle Hines hat (9,5 RPG und 1,6 SPG) und auch Neuzugang Othello Hunter macht als bester Rebounder (6,4 RPG) eine guten Job.

Aktuelle Form: In der russischen United League steuert ZSKA mit bisher 8:0 Siegen mehr oder weniger ungefährdet auf seinen nächsten Titel zu. Am Montag ließ man es gegen das Schlusslicht Kalev Tallinn mit 12/23 Dreiern auf einen Shoot-out ankommen und gewann 108:100. Neben Sergio Rodriguez (19) und Corey Higgins (18) punkteten auch Nikita Kurbanov und Kyle Hines (je 16) sowie Will Clyburn (13) zweistellig.

Alte Bekannte: Kyle Hines ist in dieser Saison nicht der einzige ehemalige Spieler aus der easyCredit BBL in Diensten von ZSKA. Will Clyburn begann seine Profikarriere 2013 bis 2015 in Ulm und hat über Hapoel Jerusalem und Darüssafaka Istanbul im Sommer den Weg nach Moskau gefunden.

Livestream / TV: Bei Telekom Sport kommentiert Arne Malsch das Spiel ab 19:40 Uhr. Jan Lüdeke führt die Interviews. Es gibt alle Bamberger EuroLeague-Partien in HD - live und on demand hier bei Telekom Sport.

Das könnte dich auch interessieren:

comments powered by Disqus
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport