FB Twitter Instagram YouTube Google+
Nachwuchs
Nachwuchs-Turnier: Porsche BBA sichert sich gegen Spars Sarajevo den dritten Platz in Belgrad

Nachwuchs-Turnier: Porsche BBA sichert sich gegen Spars Sarajevo den dritten Platz in Belgrad

Das NBBL-Team der Porsche Basketball-Akademie hat sich beim Adidas Next Generation Tournament (ANGT) in Belgrad am Sonntag mit einem deutlichen 82:59 (40:25) Sieg gegen Spars Sarajevo auf das Podium gespielt und als überhaupt erst zweite deutsche Mannschaft in der Geschichte des Euroleague-Turnieres den 3. Platz belegt.

Nach dem hart erkämpften Sieg gegen Partizan Belgrad am Samstag starteten die Porsche BBA’ler selbstbewusst in das „kleine Finale“ und machten von Beginn an klar, dass sie sich unbedingt einen Platz auf dem Treppchen sichern wollten. Moritz Bär und Matthew Meredith führten Ludwigsburg zu einer frühen 10:4 Führung und zwangen den Spars-Trainer zu einer frühen Auszeit. Doch auch danach machten die Barockstädter weiterhin das Spiel und Meredith sowie Quirin Emanga erhöhten per Dreier auf 16:6 nach sechs Minuten. Danielius Lavrinovicius legte mit einem weiteren Distanztreffer nach, ehe Tarik Biberovic für Sarajevo zum 19:11 Zwischenstand nach dem ersten Viertel verkürzte. Im zweiten Spielabschnitt hielten die Barockstädter die Bosnier allerdings wieder auf Abstand und ein weiterer Distanztreffer von Meredith sowie vier Punkte von Danielius Lavrinovicius ließen das Porsche BBA-Team weiter enteilen. Durch Punkte von Mateo Seric war der Abstand bis zur Halbzeitpause auf 40:25 angewachsen.

Auch nach dem Seitenwechsel zeigte Ludwigsburg weiterhin ein sicheres Händchen von der Dreierlinie und dominierte das Spielgeschehen in der Zeleznik Hall in Belgrad. Meredith, Döding und Lavrinovicius waren allesamt von der Dreierlinie erfolgreich und Seric erhöhte ebenfalls aus der Distanz auf 62:34. Mit dem deutlichen Vorsprung im Rücken spielten die Barockstädter weiterhin mit großem Selbstvertrauen, ließen in Sachen Intensität nicht nach und führten so vor dem Schlussviertel bereits vorentscheidend mit 66:41. In den letzten zehn Minuten sorgte Danielius Lavrinovicius mit einem spektakulären Dunking für ein echtes Highlight und am Ende siegten die Porsche BBA’ler deutlich und hochverdient mit 82:59 (Boxscore).

Durch den deutlichen Sieg gegen Sarajevo beendet die Porsche BBA das ANGT auf einem hervorragenden 3. Platz und erreicht mit einer Bilanz von drei Siegen und nur einer Niederlage das beste Ergebnis einer deutschen Mannschaft bei dem seit 15 Jahren ausgetragenen Turnier der Euroleague. ALBA Berlin hatte 2015 in Belgrad mit 3-2 Siegen ebenfalls den 3. Rang belegt.

Für die Porsche BBA spielten: Meredith (24), Lavrinovicius (16, 10 Rebounds), Seric (11, 6 Rebounds), Bär (10, 10 Rebounds), Döding (9, 6 Rebounds, 8 Assists, 6 Steals), Emanga (4), Stierlen (4), Kudic (4), Herzog (0), Abraha (0), Franz (0) und Urbansky (0)

comments powered by Disqus
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport