FB Twitter Instagram YouTube Google+
easyCredit TOP FOUR
Der einzige Spieler: Ludwigsburgs Aufbau Cliff Hammonds

Der einzige Spieler: Ludwigsburgs Aufbau Cliff Hammonds

Zum easyCredit TOP FOUR 2017 haben wir aus jedem Team einen Spieler herausgesucht, der etwas hat, das ihn von allen anderen Spielern des Pokalwochenendes abhebt. Nach Bambergs Lucca Staiger, Münchens Alex King und Berlins Akeem Vargas folgt nun noch Ludwigsburgs Cliff Hammonds:

Aus der Tiefe der Statistik-Datenbank und mit Sicherheit kein alternativer Fakt: Ludwigsburgs Cliff Hammonds ist der einzige Spieler des Turniers, der für einen titellosen Klub spielt und in jedem der drei anderen Teams einen Mitspieler hat, mit dem er zusammen einen Titel in Deutschland feierte!

Zugegeben, der hier ist kompliziert: Hammonds gewann 2014 mit Berlin das Pokalfinale in Ulm und hatte dabei folgende Mitspieler, die jetzt bei einem der drei anderen Teams des Pokalwochenendes 2017 spielen: Leon Radosevic (Bamberg), Reggie Redding und Alex King (beide München) sowie Akeem Vargas und Ismet Akpinar (beide Berlin) – und anders als die MHP RIESEN Ludwigsburg haben diese drei Klubs alle bereits einen Titel im Briefkopf stehen.

Hammonds ist dafür bekannt, dass er 2014 und 2015 bester Verteidiger der Liga war, aber im Finale 2014 war er auch im Angriff mit 19 Punkten und fünf Assist der beste Albatros. Nach einigen verlorenen Finalspielen am College und im Profisport, war das ein großer Moment in einer seiner Karriere. „Das war ein besonderer Titel für eine besondere Mannschaft, keine Frage“, sagt er. „Der Zusammenhalt und die Kampfbereitschaft war sehr groß, im Prinzip so wie früher am College. Aber jetzt spiele ich auch in einer Mannschaft, die genau diese Qualitäten hat. Schenken werde ich meinen alten Mitspielern jedenfalls nichts. Klar: Wir sind Außenseiter, aber gibt es nicht so einen Spruch in Deutschland über die Gesetze des Pokals?“ Ja, Mister Hammonds, gibt es – und das macht jetzt fünf Euro, bitte …

Das easyCredit TOP FOUR - Live auf ProSieben MAXX und Telekom Basketball

Neben „Telekom Basketball“, das das komplette easyCredit TOP FOUR auf Entertain und telekombasketball.de live und in voller Länge zeigt, ist die Endrunde auch live im Free-TV zu sehen. ProSieben MAXX überträgt erstmals drei Partien live. Sendungsstart ist am Samstag um 16:45 Uhr und Sonntag um 14.45 Uhr.

Tickets für das easyCredit TOP FOUR gibt es hier, ebenso Informationen zu den Karten-Kontingenten in den Fanblöcken der vier teilnehmenden Klubs (Ansprechpartner und Links).

Monsterblock Cliff Hammonds:

Zum zweiten Mal bester Verteidiger der Liga:

Cliff Hammonds: Euroleague-Highlights 2014/15

comments powered by Disqus
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport