FB Twitter Instagram YouTube Google+
Europapokal-Vorberichte
Eurocup am Mittwoch auf Pro7 MAXX: Kann Ulm ohne Tim Ohlbrecht erneut die Bayern bezwingen? Rauchensteiner

Eurocup am Mittwoch auf Pro7 MAXX: Kann Ulm ohne Tim Ohlbrecht erneut die Bayern bezwingen?

— Horst Schneider

Auch im neuen Jahr gehört der Mittwochabend bei Pro7 MAXX dem Basketball. Ab 19:45 überträgt der FreeTV-Sender das deutsche Derby im EuroCup zwischen ratiopharm ulm und dem FC Bayern München live. Das Duell ist am ersten Spieltag der TOP16-Runde doppelt brisant, weil in der Gruppe F neben dem unberechenbaren Lietkabelis Panevezys mit Khimki Moskau der große Favorit auf den Gewinn des EuroCups spielt. Dahinter bleibt – wenn Khimki seine Favoritenrolle bestätigt – nur noch ein Platz für die nächste Runde.

Im anschließenden Basketball-Magazin „easyCredit CrunchTime“ (beides auch bei www.ran.de als Livestream) zeigt Pro7 MAXX ab ca. 22 Uhr noch eine Zusammenfassung vom Spiel ALBA BERLIN – Unicaja Malaga aus der Gruppe H (hier eine eigene Vorschau auf dieses EuroCup-Spiel). Weiter beleuchtet das Magazin Themen aus der easyCredit BBL sowie rund um die deutschen NBA-Stars.

Eurocup: ratiopharm ulm - FC Bayern München (Mi, 20:00 Uhr)

Status quo: ratiopharm ulm und der FC Bayern bestreiten in der TOP16-Runde des EuroCups das erste deutsche Derby der laufenden Europapokal-Saison. Dabei sind die Erinnerungen an das letzte Aufeinandertreffen in der easyCredit BBL am 26. Dezember noch frisch. Die Ulmer brachten dem FC Bayern mit 87:79 die erste Heimniederlage bei, obwohl sie ohne ihren Spielmacher Per Günther und nach sechs Minuten auch ohne Center Tim Ohlbrecht (fällt mit einer schweren Knieverletzung für längere Zeit aus) auskommen mussten (Hier der Videobericht dieses ersten Duells der Saison). Bayern-Trainer Aleksandar Djordjevic wird keine Psycho-Tricks benötigen, um seine Spieler für die Revanche in der ratiopharm arena zu motivieren.

Historie: In der ewigen Bilanz führt der FC Bayern 8:7 gegen die Ulmer, deren Sieg in München am zweiten Weihnachtsfeiertag den ersten Ulmer Sieg im Audi Dome markierte. Die Bayern haben umgekehrt von bisher sieben Gastspielen in Ulm aber auch nur zwei gewonnen. Vor einen Jahr kreuzten sich die Wege beider Klubs schon einmal im Eurocup. Die Bayern gewannen ihr Heimspiel am 13. Januar 83:69, die Ulmer ihres am 10. Februar 74:65. Die Bayern qualifizierten sich damals mit 4:2 Siegen für das Achtelfinale, Ulm schied mit 1:5 Siegen aus.

Vorrunde: ratiopharm ulm qualifizierte sich mit 4:4 Siegen als Dritter der Gruppe D hinter Valencia (7:1) und Jerusalem (5:3) und vor Krasnodar (3:5) für die TOP16-Runde. Der FC Bayern (6:2 Siege) verlor in der Gruppe C nur seine beiden Spiele gegen den  Gruppensieger St. Petersburg (6:2), um zusammen mit Murcia (4:4) und Malaga (4:4) in die TOP16-Runde einzuziehen.

Aktuelle Form: ratiopharm ulm setzte vier Tage nach dem großen Sieg in München seinen Siegeszug durch die easyCredit BBL fort und bezwang auch Göttingen 89:65, um mit 16:0 Siegen inoffizieller „Herbstmeister“ zu werden. Die besten Ulmer waren Raymar Morgan (22 Punkte) und Braydon Hobbs (neun Assists und sechs Steals) Die weiteren Topscorer der mit nur 29 Prozent aus der Dreierdistanz schwachen Ulmer waren Augustine Rubit (12), Karsten Tadda (10) und Taylor Braun (10).

Der FC Bayern tat sich am vergangenen Freitag auch gegen Braunschweig schwer und lag im heimischen Audi Dome gegen den Drittletzten zur Halbzeit sogar 43:47 zurück, bevor den am Brett unterlegenen Gästen die Puste ausging. München gewann noch 89:74 und schloss die Hinrunde mit 13:3 Siegen als Dritter ab. Reggie Redding glänzte mit zehn Punkten und neun Assists. Devin Booker steuerte 14, Anton Gavel 12, Nick Johnson elf und Bryce Taylor zehn Zähler zum Sieg bei.

Duell im Fokus: Kann Ulm am Mittwoch wieder auf den zuletzt wegen Rückenbeschwerden pausierenden Per Günther zurückgreifen? Wenn nicht, wird Braydon Hobbs wie am zweiten Weihnachtsfeiertag gegen Anton Gavel und Nick Johnson Überstunden schieben müssen. Gespannt sein darf man auch, ob Münchens Center Devin Booker sich im „Biest-Duell“ von Raymar Morgan noch einmal so die Butter vom Brot nehmen lässt wie vor neun Tagen.

Livestream / TV: Das Spiel wird ab 19.40 Uhr live auf Telekom Basketball übertragen (Michael Körner kommentiert und Jan Lüdeke führt die Interviews). Ab 19:45 Uhr überträgt auch Pro7MAXX im Free-TV sowie bei www.ran.de als frei verfügbarer Livestream. Alle Partien mit deutscher Beteiligung in EuroLeague und EuroCup sind live und auf Abruf unter www.Telekom-Basketball.de verfügbar.

comments powered by Disqus
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport