FB Twitter Instagram YouTube Google+
Spielerverpflichtung
ratiopharm ulm verpflichtet Guard mit NBA-Erfahrung / ALBA BERLIN holt 2,16m-Center

ratiopharm ulm verpflichtet Guard mit NBA-Erfahrung / ALBA BERLIN holt 2,16m-Center

Mit Toure Murry verpflichtet ratiopharm ulm einen vielseitigen Guard, der sowohl internationale als auch NBA-Erfahrung hat. Derweil hat der US-Amerikaner Dennis Clifford bei ALBA BERLIN einen Einjahres-Vertrag unterzeichnet. Clifford spielte in der vergangenen Saison für die Santa Cruz Warriors in der D-League, wo er 11,9 Punkte und 8,1 Rebounds pro Partie erzielte und für das Allstar Game nominiert wurde. .

Flexibler Guard mit NBA-Touch

Toure ist ein guter Typ, von dem wir sehr viel Energie und ein solides Spiel erwarten können.

Tim Ohlbrecht

Toure Murry heißt der neue Guard, der ratiopharm ulm für die Saison 2017/18 eine vielseitige Option für den Backcourt bietet. Der 27-jährige Amerikaner erhält einen Einjahresvertrag plus einer Option auf ein weiteres Jahr. Der in Houston geborene Murry lief für insgesamt drei NBA Teams (New York, Utah und Washington) auf und kam so auf insgesamt 56 NBA-Einsätze. „Toure ist ein unglaublich vielseitiger Spieler, der uns auf allen drei Außenposition helfen wird“, erklärt Head Coach Thorsten Leibenath, den „die Kombination aus vielen Qualitäten“ überzeugt hat.

Der mit einer Körpergröße von 1,96 Meter für einen Guard auffällig große Murry ist sowohl ein starker Verteidiger mit Energizer-Qualtiäten, als auch ein verlässlicher Scorer mit dem Blick für den freien Mitspieler. „Toure ist ein guter Typ, von dem wir sehr viel Energie und ein solides Spiel erwarten können“, sagt Tim Ohlbrecht, der 2013 gemeinsam mit Murry bei den Rio Grande Valley Vipers die G-League-Meisterschaft feierte.

Murry, der am College für Wichita State 11 Punkte im Schnitt auflegte und 2011 das renommierte NIT Tournament gewann, wechselte zwischen 2013 (New York) und 2015 (Washington) immer wieder zwischen der NBA und der G-League. Nach einem kurzen Intermezzo zu Beginn seiner Karriere in Israel (Hapoel Tel-Aviv), gab Murry in der vergangenen Saison sein Europa-Debüt für  Yesilgiresun Belediye in der Türkei. Als Ersatz für einen verletzten Spieler kam Murry in sechs Spielen auf 8,3 Punkte (FGP 41,4%), 3,7 Rebounds, 3 Assists und 1,2 Steals pro Spiel.  „Toure war auf der Suche nach einer stabilen Situation“, erklärt Thorsten Leibenath. „Ich bin sehr optimistisch, dass er sich in Ulm wohlfühlen und bei uns aufblühen wird“, so der Coach.

(Quelle: ratiopharm ulm)

D-League-Allstar Dennis Clifford wird ein Albatros

Für seine Größe von 2,16 Metern ist er sehr beweglich.

ALBA-Sportdirektor Himar Ojeda

Dennis Clifford wurde am 29. Februar 1992 in Bridgewater, im Bundesstaat Massachusetts, geboren. Nach dem Besuch der Bridgewater-Raynham Regional High School schloss er sich dem Boston College in der NCAA an. Während seiner letzten Saison am College (2015/2016) erzielte er 9,9 Punkte und 7,3 Rebounds pro Spiel. Nach seiner NCAA-Karriere schloss sich der Centerspieler den Santa Cruz Warriors an, dem D-League-Team vom NBA-Champion Golden State Warriors. Dort entwickelte er sich schnell deutlich besser als es die Experten ihm zugetraut hatten. Mit 8,2 Rebounds pro Partie war Clifford am Ende nicht nur neuntbester Rebounder der D-League, zudem legte er durchschnittlich 11,9 Zähler auf. Durch seine starken Leistungen verdiente er sich auch eine Berufung ins Allstar-Team der Liga.

ALBA-Sportdirektor Himar Ojeda: „Dennis ist ein guter Low-Post-Spieler, der auf beiden Seiten des Feldes effektiv und solide arbeitet. Er kann links wie rechts abschließen, ist ein guter Passer aus dem Post, ein aggressiver Verteidiger und stark im Rebound. Für seine Größe von 2,16 Metern ist er außerdem sehr beweglich. Dennis hat eine sehr gute Saison in der D-League gespielt, verfügt aber über das Potenzial ein noch höheres Level zu erreichen.“

Dennis Clifford: „ALBA ist ein sehr traditionsreicher Club – für mich die optimale Situation als Mensch und als Spieler. Ich werde mich gut mit meinen Mitspielern und Coaches ergänzen. Ich sehe mich als mannschaftsdienlichen Spieler, mag es zu verteidigen und den Ball zu passen. Ich freue mich, meine neuen Kollegen bald in Berlin zu treffen.“

(Quelle: ALBA BERLIN)

comments powered by Disqus
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport