FB Twitter Instagram YouTube Google+
Spielerverpflichtung
Ulm verpflichtet Aufbau: Ismet Akpinar wechselt von der Spree an die Donau Camera 4

Ulm verpflichtet Aufbau: Ismet Akpinar wechselt von der Spree an die Donau

— ratiopharm ulm

Der beste deutsche Nachwuchsspieler der Saison 2016/17 kommt von Berlin nach Ulm. Ismet Akpinar erhält bei ratiopharm ulm einen Zweijahresvertrag.

Eigentlich hätte Ismet Akpinar, den alle nur mit seinem Spitznamen „Izi“ rufen, schon 2013 nach Ulm wechseln können. Damals hatte der gebürtige Hamburger gerade sein erstes Jahr in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) als Rookie des Jahres abgeschlossen und war anschließend zum Vizemeister ALBA BERLIN gewechselt.

Jetzt, vier Jahre später, in denen sich der 22-Jährige kontinuierlich zum Vollprofi entwickelt hat, verlässt Akpinar Berlin als bester deutscher Nachwuchsspieler (U22) der Bundesliga-Saison 2016/17. „Dass wir Izi 2013 noch nicht, dafür aber jetzt für Ulm begeistern konnten, spricht sicher für die Entwicklung unseres Standortes“, so Manager Dr. Thomas Stoll, der Akpinar als „eines der größten deutschen Guard-Talente“ beschreibt und den variablen 1,91-Meter-Mann einen „starken Verteidiger“ nennt.

Akpinar, der seinen großen Bruder Mutlu (spielt in der ersten türkischen Liga) als Vorbild angibt, führte Berlins NBBL-Team 2014 als MVP zum ersten Titel. Von anfänglich 3:11 Minuten steigerte er seine Einsatzzeit bei den Profis auf zuletzt 14:27 Minuten (4,4 PpS, 41,9% FG) und 15 Einsätze in der Starting Five. Den nächsten Karriereschritt will Akpinar nun in Ulm gehen und freut sich dabei insbesondere auf seinen Guard-Kollegen Per Günther. „Mit der Ulmer Spielart kann ich mich sehr gut identifizieren. Außerdem bin ich der Meinung, dass sich Per und ich gut ergänzen werden. Per ist einer der besten Scorer in der Bundesliga und ich freue mich schon darauf, einige Sachen von ihm zu lernen“, so Akpinar. „Ismet verfügt trotz seines jungen Alters über sehr viel Erfahrung auf hohem Niveau“, sagt Head Coach Thorsten Leibenath, der die Variabilität des Combo-Guards unterstreicht.

Mit der Verpflichtung von Akpinar steht auch fest, dass Karsten Tadda nicht nach Ulm zurückkehren wird. Der 28-Jährige verlässt ratiopharm ulm bereits nach einem Jahr, in dem er in durchschnittlich 17,3 Minuten 4,7 Punkte (45,5% FG) ablieferte. „Wir bedanken uns bei Karsten für seinen unbändigen Willen und sein tadelloses Auftreten“, so Manager Dr. Thomas Stoll. „Karsten hat die in ihn gestellten Erwartungen in Ulm voll erfüllt. Ich wünsche ihm für seine weitere Karriere viel Erfolg“, ergänzt Thorsten Leibenath.

ISMET AKPINAR

Position: Guard

Nationalität: GER

Geboren: 22.05.1995 in Hamburg

Größe: 1,91 m

Gewicht: 77 kg

Bisherige Teams: Rist Wedel (2011-2013), ALBA BERLIN (2013-2017).

Größte Erfolge: Bester deutscher Nachwuchsspieler (U22) der easyCredit BBL (2017), Deutscher Pokalsieger (2016, 2014), Deutscher Vizemeister (2014), NBBL MVP (2014), NBBL Rookie des Jahres (2012), JBBL MVP (2011).

comments powered by Disqus
  • Tags:
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport