FB Twitter Instagram YouTube Google+
Nachwuchs
Mini-Turnier mit 1.500 Kindern: Göttingen zum 38. Mal das Zentrum Swen Pförtner

Mini-Turnier mit 1.500 Kindern: Göttingen zum 38. Mal das Zentrum "der kleinen Großen“

Mini-Turnier mit 1.500 Teilnehmern / Leistungsvergleich und Spaß am Spiel" / "Angry Birds" erstmals mit von der Partie / "kinder+Sport Basketball Academy" mit Parcours und Testtag

In Göttingen sind die „Kleinsten“ am kommenden Wochenende (10./11. Juni) wieder die „Größten“: Bereits zum 38. Mal findet das traditionsreiche Mini-Turnier der BG 74 Göttingen statt. Und wie in den vergangenen Jahren werden die Macher um Turnier-Organisator Manfred Ude dabei von der easyCredit Basketball Bundesliga (easyCredit BBL) und dem Deutschen Basketball Bund (DBB) unterstützt.

Erneut werden etwa 1.500 Teilnehmer in den Altersklassen U9 bis U12 (männlich / weiblich) an den Start gehen. Um dieses enorme Pensum an Begegnungen (ca. 350) an zwei Tagen absolvieren zu können, wird auf bis zu 30 Spielfeldern gleichzeitig gespielt – und das in zehn Hallen. Dass das größte Mini-Turnier in Europa nach wie vor einen exzellenten Ruf genießt, unterstreicht die Tatsache, dass sich 220 Teams um eine Teilnahme beworben hatten.

Swen Pförtner

Für Jens Staudenmayer, Prokurist und Leiter Sport der easyCredit BBL, ist diese Veranstaltung, bei der es neben Punkten, Platzierungen und Pokale auch um jede Menge Spaß geht, ein wichtiger Aspekt mit Blick auf die Nachwuchsarbeit: „In Göttingen geht es einerseits darum, sich mit anderen Teams auf mitunter sehr hohem Niveau zu vergleichen. Andererseits kommen der Spaß am Spiel und die gemeinsamen Aktivitäten außerhalb der Spielstätten nicht zu kurz.“

So werden erstmals die „Angry Birds“, allen voran „Red“ als grimmig-entschlossene Identifikationsfigur, mit von der Partie sein. Mit einem Bekanntheitsgrad von 91 Prozent in Deutschland sind die Figuren, die bereits auf der Kinoleinwand zu sehen waren, fest in den Köpfen verankert – und das nicht nur bei den Kids.

Fester Bestandteil des Göttinger Mini-Turniers ist auch die „kinder+Sport Basketball Academy“, die erneut mit einem Parcours vertreten sein wird, in dem die Talente ihre Basketball-Fähigkeiten und -Fertigkeiten in den Bereichen Dribbeln, Passen, Werfen und Koordination demonstrieren können. Am Montag steht zudem ein großer Testtag der „kinder+Sport Basketball Academy“ gemeinsam mit der BG Göttingen auf dem Programm.

Swen Pförtner
comments powered by Disqus
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport