FB Twitter Instagram YouTube Google+
Spielerverpflichtung
Wechsel zum Derby-Rivalen: Braunschweigs Nico Simon verstärkt Göttingen Ingo Hoffmann

Wechsel zum Derby-Rivalen: Braunschweigs Nico Simon verstärkt Göttingen

— BG Göttingen

Die BG Göttingen hat den sechsten deutschen Spieler für die Saison 2017/18 verpflichtet. Von den Basketball Löwen Braunschweig wechselt Nicolai Simon in die südniedersächsische Universitätsstadt und erhält einen Einjahresvertrag.

„Wir glauben, dass Nico nach einer für ihn nicht so befriedigenden Saison bei uns zu seiner Leistungsstärke zurückfinden kann“, sagt BG-Headcoach Johan Roijakkers über den 30-jährigen Aufbauspieler.

Der BG-Neuzugang, der in der Nähe von Karlsruhe aufwuchs, wechselte 2002 im Alter von 15 Jahren auf das Basketballinternat der Urspringschule. Dort spielte er nicht nur in den Jugendteams, sondern debütierte im Alter von 16 Jahren auch in dessen Zweitliga-Team. Durch seine sehr guten Leistungen in der Saison 2005/06 empfahl sich der deutsche Guard für höhere Aufgaben. Im Sommer 2006 verpflichtete ALBA BERLIN den damals 19-Jährigen. In seiner ersten Erstliga-Saison kam Simon auf 33 Einsätze, in denen er im Schnitt elf Minuten pro Spiel auf dem Parkett stand. Parallel war der Jugendliche Leistungsträger beim ALBA-Kooperationspartner TuS Lichterfelde in der 2. Basketball-Bundesliga Nord.

In der darauffolgenden Saison warf den 1,90 Meter großen Basketballer eine Rückenverletzung zurück, sodass Berlin ihn für die Spielzeit 2008/09 an seinen ehemaligen Klub Ehingen auslieh (ProB). 2009 wechselte Simon zurück in die erste Liga zu den Paderborn Baskets. Über die Stationen WALTER Tigers Tübingen und medi bayreuth kam der Baden-Württemberger 2014 zu den Löwen Braunschweig. Unter deren Headcoach Raoul Korner absolvierte er sowohl in der Saison 2014/15, als auch 2015/16 alle 34 Pflichtspiele und steigerte seine Einsatzzeit von durchschnittlich 20 auf rund 24 Minuten pro Spiel. In der vergangenen Saison hatte er unter Braunschweigs neuem Trainer Frank Menz eine kleinere Rolle (rund 17 Minuten Einsatzzeit pro Spiel).

Simon ist der siebte Spieler im Roijakkers-Kader für die Saison 2017/18, zu dem schon Joanic Grüttner Bacoul, Darius Carter, Lenny Larysz, Dennis Kramer, Stephan Haukohl und Dominic Lockhart gehören.

Mit der Verpflichtung von Simon steht fest, dass Andrej Mangold vorerst nicht zur BG zurückkehren wird. „Die vergangene Saison ist für Andrej aufgrund seines Kreuzbandrisses anders als geplant verlaufen. Trotzdem hat er sich bei uns immer eingebracht, hat sich sehr professionell verhalten und hart an seinem Comeback gearbeitet. Wir wünschen Andrej für seine weitere Laufbahn alles Gute“, sagt BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen.

Steckbrief

Name: Nicolai Simon

Geburtstag: 03.01.1987

Nationalität: GER

Größe: 190 cm

Gewicht: 89 kg

Position: Guard

Letzte Vereine (von neu nach alt):

Basketball Löwen Braunschweig (Deutschland)

medi bayreuth (Deutschland)

WALTER Tigers Tübingen (Deutschland)

Paderborn Baskets (Deutschland)

erdgas Ehingen/Urpsringschule (Deutschland)

ALBA BERLIN/TuS Lichterfelde (Deutschland) 

erdgas Ehingen/Urspringschule (Deutschland)

comments powered by Disqus
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport