FB Twitter Instagram YouTube Google+
Pro7 MAXX
Eurocup-Entscheidung Mittwoch live auf Pro7 MAXX: Bayern oder Malaga - Wer kommt ins Halbfinale? Rauchensteiner

Eurocup-Entscheidung Mittwoch live auf Pro7 MAXX: Bayern oder Malaga - Wer kommt ins Halbfinale?

Pro7MAXX überträgt am Mittwoch das dritte und entscheidende Spiel des FC Bayern München im EuroCup-Viertelfinale gegen Unicaja Malaga im Rahmen seiner allwöchentlichen Basketball-Show im FreeTV. Nachdem die ersten beiden Spiele der Serie „best-of-three“ jeweils mit Heimsiegen endeten, setzen die Münchener darauf, dass dieser Heimvorteil nun auch im dritten Spiel den Ausschlag gibt.

Die Bayern wären nach ALBA BERLIN (2010) das erst zweite deutsche Team, das in der Geschichte des 7DAYS EuroCups das Halbfinale erreicht. Im Anschluss an das Live-Spiel beleuchtet Pro7MAXX im Basketball-Magazin „easyCredit CrunchTime“ in gewohnter Manier Themen aus der easyCredit BBL sowie rund um die deutschen NBA-Stars (beides auch bei www.ran.de als Livestream).

EuroCup: FC Bayern München – Unicaja Malaga (Mi, 20:00 Uhr)

Status quo: In der Viertelfinalserie gegen Malaga steht es 1:1 und die Bayern haben im nun alles entscheidenden dritten Spiel als das in der TOP16-Runde besser platzierte Team Heimrecht. Der Sieger trifft im Halbfinale auf Lokomotiv Kuban Krasnodar, das sich bereits mit 2:0 gegen Zenit St. Petersburg durchgesetzt hat. Krasnodars Trainer Sasa Obradovic drückt jetzt am Mittwoch sicher Malaga die Daumen. Gegen die Spanier hätte Loko nämlich – anders als gegen die Bayern – im Halbfinale Heimvorteil.

Spiele 1+2: Die Bayern führten im ersten Spiel schon 77:60, bevor das zunächst von der Münchener Defense beeindruckte Malaga in einem starken Endspurt noch auf 81:76 verkürzte. Nick Johnson erlöste die Bayern mit einem Buzzer (mit Brett). Reggie Redding (13 Punkte mit 3/3 Dreiern) und Maik Zirbes (15) führten sechs zweistellig punktende Münchener an, während die von Dejan Musli (15) und Jeff Brooks (14) angeführten Spanier nur 32 Prozent Dreier trafen. Highlights der Partie im Video rechts oben, hier geht es zum Videonachbericht bei Telekom Basketball.

Im zweiten Spiel in Malaga hielt Unicaja von der ersten Minute an physisch mehr dagegen, traf vorne auch seine Dreier mit 44 Prozent besser und führte schon 57:42, bevor die Bayern im letzten Aufbäumen auf 60:54 verkürzten. Dann sorgten weitere Dreier von Jamar Smith und Alberto Diaz aber für klare Verhältnisse und Unicaja gewann 82:67. Dejan Musli (15) und Jamar Smith (13) führten bei Unicaja fünf zweistellige Scorer an. Beim FC Bayern waren Nick Johnson und Anton Gavel mit je zehn Punkten die Topscorer. Highlights der Partie im Video rechts, hier geht es zum Videonachbericht bei Telekom Basketball.

Die Stars: Entsprechend seiner Erfolgsformel „Defense + Rebounds + Dreier“ lässt Trainer Joan Plaza bei Unicaja elf Spieler seines mit den drei Point Guards Kyle Fogg (12,7 PPG), Alberto Diaz und Oliver Lafayette sehr ausgeglichen besetzten Teams kräftig rotieren. Der zuletzt nach der Rückkehr von einer Verletzung starke Nemanja Nedovic (8,7 PPG und 3,8 APG) blieb in den ersten beiden Spielen gegen die Bayern unter seinen Möglichkeiten. Aber dafür trumpften Center Dejan Musli (11,8 PPG), US-Forward Jeff Brooks (4,2 RPG) und Jamar Smith (11,1 PPG) mit zweistelligen Scores in beiden Spielen gegen die Bayern umso mehr auf.

Aktuelle Form: Unicaja Malaga hat in der spanischen Liga von seinen letzten sechs Spielen nur eines (auf Gran Canaria) verloren und ist mit 14:7 Siegen Tabellensechster (mit nur drei Siegen Rückstand auf den überraschenden Tabellenführer Teneriffa). Am Sonntag gelang Malaga trotz eines 2:13-Fehlstarts am Ende noch ein sicherer 74:63-Sieg beim Neunten Bilbao. Matchwinner waren die Forwards Dani Diez (17) und Carlos Suarez (12), die für den früh ausgeschiedenen Jeff Brooks in die Bresche sprangen. Der US-Forward knickte im ersten Viertel heftig um. Hinter seinem Einsatz am Mittwoch steht entsprechend ein Fragezeichen.

Alte Bekannte: Kyle Fogg, der sich in der vergangenen Saison mit Bremerhaven als Topscorer der easyCredit BBL mit 18,2 PPG für einen Job in Spanien empfahl, und Jamar Smith, der 2013/14 mit Bamberg 10,5 PPG auflegte, sind mit Quoten von 44 Prozent neben dem Polen Adam Waczynski (46 Prozent) über die Saison gesehen Malagas gefährlichste Distanzschützen im EuroCup.

Livestream / TV: Das Spiel wird ab 19:40 Uhr live auf Telekom Basketball übertragen. Alle Partien mit deutscher Beteiligung in EuroLeague und EuroCup sind on demand hier bei Telekom Basketball verfügbar. Pro7 MAXX überträgt ebenfalls ab 19:45 Uhr live im Free-TV (bei www.ran.de auch als Livestream). Ab 20 Uhr überträgt auch Eurosport2 live.

comments powered by Disqus
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport