FB Twitter Instagram YouTube Google+
ALLSTAR Day
Dreierkönig Maodo Lo: Bambergs Nationalspieler setzt sich im Finale gegen Walkup und Siva durch fotoduda.de

Dreierkönig Maodo Lo: Bambergs Nationalspieler setzt sich im Finale gegen Walkup und Siva durch

Maodo Lo ist der Dreierkönig des ALLSTAR Day 2018. Der Nationalspieler von Brose Bamberg setzte sich im Finale gegen Ludwigsburgs Thomas Walkup und Berlins Peyton Siva durch.

Als einziger Spieler des Drei-Punkte-Contests traf Peyton Siva von ALBA BERLIN den Wurf von der Mittellinie, das war aber nicht genug, um Maodo Lo die Dreierkrone zu entreißen. Mit 17 Punkten zeigte sich der Nationalspieler von Brose Bamberg im Finale am treffsichersten. Dabei stach Lo Thomas Walkup (MHP RIESEN Ludwigsburg, 16 Punkte) und eben Siva (15 Punkte) aus.

In der ersten Runde waren der Dreierkönig von 2016 Per Günther (ratiopharm ulm, 15 Punkte), Josh Mayo (Telekom Baskets Bonn, 14 Punkte) und der Herausforderer Evans Rapieque ausgeschieden. Rapieque aus der Jugend von ALBA BERLIN zeigte mit 16 Punkten, dass er sich von den Profis nicht verstecken muss.

Hier gibt es die besten Social-Media-Inhalte unserer Profis über den ALLSTAR Day 2018.  Und auch über das restliche Wochenende gibt es weitere News von uns hier bei FacebookTwitter und Instagram.

comments powered by Disqus
easyCredit Telekom Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport