FB Twitter Instagram YouTube Google+

"Albatrosse" leihen Miroslav Raduljica aus

ALBA BERLIN hat kurz vor dem Ende der Wechselfrist seinen Kader verstärkt: Der 2,13 m große Center Miroslav Raduljica kommt vom türkischen Euroleague-Team Efes Pilsen Istanbul nach Berlin. Der 23-jährige serbische Nationalspieler, der einen ...
... mehrjährigen Vertrag in Istanbul hat, verpasste aufgrund einer Fußverletzung den ersten Teil der Saison. Da er für die türkische Liga nicht spielberechtigt ist, wurde er nach dem Euroleague-Aus von Efes bis zum Ende der Saison nach Berlin ausgeliehen.

Gleichzeitig stellte sich heraus, dass Patrick Femerling länger ausfällt. Der ALBA-Kapitän leidet seit letzter Woche an einer Fußverletzung, die als ein Anriss der Achillessehne diagnostiziert wurde. Femerling muss mindestens vier bis sechs Wochen pausieren.

ALBA-Cheftrainer Muli Katzurin: "Ich freue mich über die Verpflichtung von Miroslav Raduljica. Es ist großartig, einen Spieler seiner Klasse im Team zu haben. Wir hoffen, dass er nach der Verletzung zu alter Form zurückfindet und wir ihn schnell in die Mannschaft integrieren können."

Vita Miroslav Raduljica:
Der am 5. Januar 1988 in Belgrad geborene Miroslav Raduljica durchlief in seiner Jugend das Programm der serbischen Talentschmiede von FMP Zeleznik Belgrad. In der Saison 2004/2005 debütierte er mit 16 bereits in der Reserve des Profiteams von FMP. Dort war er auch in der Folgensaison noch aktiv, kam aber auch schon zu kurzen Einsätzen in der ersten Mannschaft. In der Saison 2006/2007 wurde er an Borac Cacak ausgeliehen, von wo aus er im April 2007 aber wieder zu Zeleznik zurückkehrte.

Drei Spielzeiten in Folge war er nun für FMP aktiv, wobei er 2009/2010 seinen endgültigen Durchbruch feierte und die serbische Liga in Punkten (21,2) und Rebounds (8,6) anführte. Zur laufenden Saison 2010/2011 wurde er vom türkischen Topclub Efes Pilsen Istanbul verpflichtet, der sich gleich für fünf Jahre die Dienste des serbischen Talentes sicherte. Aufgrund einer Fußverletzung verpasste er den ersten Teil der Saison. Da er für die türkische Liga nicht spielberechtigt ist, wurde er nach dem Euroleague-Aus von Efes in der vergangenen Woche bis zum Ende der Saison nach Berlin ausgeliehen.

Raduljica stand in sämtlichen Jugendnationalteams Serbien und Montenegros, wobei er sein Team bei der U20-Weltmeisterschaft in Riga 2008 mit 18,6 Punkten und 10,9 Rebounds im Schnitt zur Goldmedaille führte und zum MVP des Turniers ernannt wurde. Ebenfalls Gold gewann er bei der U18-Europameisterschaft 2005, bei der U19-Weltmeisterschaft 2007 und bei der Universiade 2009. Mit der Herren-Nationalmannschaft Serbiens gewann er bei der Europameisterschaft 2009 in Polen die Silbermedaille.

Die Wechselbörse 2017/18

Immer auf dem aktuellen Stand!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport