FB Twitter Instagram YouTube Google+

"Hall the Wall" kehrt zurück

ProA-Meister und Publikumsliebling Darius Hall spielt auch in der bevorstehenden Beko BBL-Saison für den FC Bayern München. Der 38-Jährige unterschrieb am Donnerstag einen Einjahresvertrag. In der abgelaufenen ProA-Saison 2010/11 steuerte der US-Amerikaner ...
1310648215/img_Darius_Hall_FC_Bayern_Muenchen.jpg... in 29 Ligaspielen durchschnittlich 9,3 Punkte und 4,9 Rebounds zum Gewinn der Meisterschaft bei. Im Nu eroberte der 2,02m große und 125kg schwere Centerspieler mit seinem Auftreten auf und abseits des Parketts die Herzen der Münchner Fans.

image_1288779294890.png.

Nun kehrt „Hall the Wall“ mit dem Aufsteiger aus der bayrischen Landeshauptstadt in die Beko BBL zurück. Sechs Erstligaspielzeiten mit den Artland Dragons liegen bereits hinter Hall. Mit den Quakenbrückern sammelte der frühere „Most Likeable Player“ der Beko BBL in der Saison 2007/08 ebenfalls Erfahrung im ULEB-Cup, dem jetzigem Eurocup, für dessen Gruppenphase der FC Bayern in der kommenden Saison gesetzt ist.

Nach der Vertragsunterschrift gab der „Emotional Leader“ der letzten Spielzeit zu Protokoll: „Die zurückliegende Saison war großartig! Wir ernteten riesigen Zuspruch für unseren Erfolg in der ProA. In der Beko BBL erwarten uns größere Herausforderungen, aber ich bin sicher, dass die Mannschaft diese annehmen wird. Insgesamt freue ich mich riesig auf ein weiteres, einzigartiges Jahr beim FC Bayern und wünsche mir, dass sich die unglaubliche Unterstützung durch die Fans in der vergangenen Saison weiter fortsetzt.“

FC Bayern verabschiedet vier ProA-Meister

Knapp drei Monate vor dem Start der Beko BBL-Saison 2011/12 am 03. Oktober verabschiedet sich der FC Bayern München von vier Leistungsträgern der zurückliegenden Meisterschaftssaison. Robert Garrett, Artur Kolodziejski, Chad Prewitt und Beckham Wyrick stehen in der kommenden Spielzeit nicht mehr im Aufgebot von Trainer Dirk Bauermann.

Bernd Rauch, Präsidiumsmitglied des FC Bayern München, verwies am Mittwoch auf das besondere Engagement der Abgänge: „Neben der großen Professionalität, die diese Spieler auf dem Spielfeld unter Beweis stellten, überzeugte uns vor allem auch ihre hohe menschliche Qualität und die starke Identifikation mit dem FC Bayern.“

Die Basketballabteilung des FC Bayern München bedankt sich bei den Vieren für den meisterlichen Beitrag zur „Mission Aufstieg“ und wünscht ihnen für die sportliche und persönliche Zukunft alles Gute.

image_1288779294890.png

Quelle: FC Bayern München

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Kinder plus Sport