FB Twitter Instagram YouTube Google+
23-jähriger Flügelspieler wechselt zum Aufsteiger

23-jähriger Flügelspieler wechselt zum Aufsteiger

Beim NBA-Draft in der vergangenen Woche wartete Gilbert Brown vergeblich darauf, von einem Club in der stärksten Basketball-Liga der Welt gezogen zu werden. Pech für alle NBA-Clubs, Riesenglück für die s.Oliver Baskets: Der 1,98 Meter große Top-Athlet der “Pittsburgh Panthers” hat ...
1309533124/img_Gilbert_Brown_sOliver_Baskets.jpg... sich entschieden, seine Profi-Karriere in der Beko Basketball Bundesliga zu starten. Gilbert Brown unterschrieb einen Ein-Jahres-Vertrag bei den s.Oliver Baskets und wird rechtzeitig zum Trainingsauftakt Mitte August in Würzburg erwartet.

image_1288779294890.png.

Wer sich von der unglaublichen Athletik des dritten Baskets-Neuzugangs überzeugen möchte, findet bei einer Internet-Suche ohne Mühe zahlreiche Highlight-Videos mit spektakulären Szenen der Nummer 5 im Panthers-Trikot der “University of Pittsburgh”. Dort spielte der 23-jährige Brown (geboren am 5. September 1987 in Harrisburgh, Pennsylvania, Agentur VVG Sports / regiospot) in den vergangenen fünf Jahren in der renommierten Big East Conference” der NCCA Division I.

Und nicht nur das: In der Saison 2010/2011 gewannen Brown und die in den College-Rankings an Nummer 4 geführten “Pitt Panthers” die “Big East” mit 15 Siegen und nur 3 Niederlagen vor Notre Dame, Syracuse und Louisville. Insgesamt holten die Panthers 28 Siege aus 34 Spielen, zählten in der Offensive zu den TOP 5 der gesamten NCAA und scheiterten im NCAA-Tournament in der Runde der letzten 32 Teams denkbar unglücklich mit 70:71 an der Butler University. Pittburghs Top-Scorer dieser Partie: Small Forward Gilbert Brown mit 24 Punkten und 4 von 5 versenkten Drei-Punkte-Würfen.

Als “Senior” startete Brown im Panthers-Trikot alle 34 Spiele, stand pro Partie 28 Minuten auf dem Feld, erzielte dabei 11,3 Punkte in Schnitt, traf über 41 Prozent seiner Dreier-Versuche und verteilte 2,7 Korbvorlagen. In seiner Biografie auf der Homepage der Pittsburgh Panthers ist die Rede von der Athletik, der Reboundstärke, der nie nachlassenden Verteidigung und von den soliden Offensivleistungen des 23-Jährigen, der auf mehreren Positionen eingesetzt werden kann: “Gilbert Brown hat die Fähigkeit, mit seiner Athletik und Aggressivität im Angriff ein Spiel an sich zu reißen”, heißt es da unter anderem.

Baskets-Headcoach John Patrick freut sich sehr darüber dass es gelungen ist, den "Rookie" nach Würzburg zu locken: “Er ist ein unglaublich athletischer und explosiver Spieler, aber vor allem auch ein exzellenter Verteidiger und hat seine Siegermentalität schon unter Beweis gestellt. Er hat eine hervorragende Wurfquote aus allen Distanzen. Ich erwarte, dass er als Profi in der Beko BBL auch in der Offensive viele Akzente setzen wird.”

Die Statistiken von Gilbert Brown an der “University of Pittsburgh” in der NCAA:
2007/2008 22 Minuten 6,5 Punkte 3,1 Rebounds 1,5 Assists
2008/2009 19 Minuten 5,4 Punkte 3,1 Rebounds 1,3 Assists
2009/2010 24 Minuten 10,7 Punkte 3,2 Rebounds 1,8 Assists
2010/2011 28 Minuten 11,3 Punkte 4,4 Rebounds 2,7 Assists

image_1288779294890.png

Quelle: s.Oliver Baskets
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport