FB Twitter Instagram YouTube Google+
Auftakt bei Benetton Treviso

Auftakt bei Benetton Treviso

Nach einer vierwöchigen Spielpause startet der Eurocup in seine zweite Runde. Der Spielplan der TOP16-Zwischenrunde will es dabei offenbar gleich am ersten Spieltag wissen, denn er lässt zum Auftakt am morgigen Dienstag (18. Januar, 20:45 Uhr) ...
... im Palaverde (5.000 Plätze) von Treviso die beiden einzigen im Wettbewerb noch ungeschlagenen Teams gegeneinander antreten.

Wie ALBA BERLIN, das in der Vorrundengruppe H Samara, Caserta und Wloclawek je zweimal bezwang, hat sich auch Benetton Treviso in der ersten Saisonphase in der Gruppe F in sechs Spielen gegen Estudiantes Madrid, PAOK Saloniki und Chorale Roanne keine Blöße gegeben und träumt entsprechend davon, im Eurocup an seine größten europäischen Erfolge anzuknüpfen.

Mit Stars wie Toni Kukoc, Vinny Del Negro oder Zeljko Rebraca viermal im Final Four der Europaliga - zuletzt 2003, als Treviso im Finale gegen den FC Barcelona (damals mit Patrick Femerling) 65:76 unterlag - gewann Benetton 1996 und 1999 den Saporta Cup (Vorläufer des Eurocups) und wurde in Italien fünfmal Meister (zuletzt 2006) und achtmal Pokalsieger (zuletzt 2008).

Dabei gehörte es stets zur Vereinsphilosophie der Benetton-Familie, ihre Teams mit hochkarätigen jungen Talenten zu veredeln. Auch das aktuelle Benetton-Team hat mit dem Litauer Donatas Motiejunas (20), dem Polen Jakub Wojciechwoski (20) dem Italiener Alessandro Gentile (18) sowie Stefan Markovic (2009 bereits als 20-jähriger Vizeeuropameister mit Serbien) vier solche Rohdiamanten in der festen Rotation.

Der 20-jährige Power Forward Motiejunas ist dabei mit im Schnitt 14,2 Punkten sogar Benettons Topscorer und wird entsprechend in Treviso bereits mit Toni Kukoc verglichen. Manche NBA-Scouts, die das Team regelmäßig beobachten, sehen in dem im kommenden Sommer wahrscheinlich an hoher Position gedrafteten Litauer sogar einen neuen Nowitzki.

Neben Motiejunas kann Benetton mit den beiden US-Amerikanern Ryan Toolson und Devin Smith auch auf den Positionen zwei und drei auf zwei brandgefährliche Schützen zählen. Besonders gespannt sein darf man auf das Duell von Devin Smith mit ALBAs Immanuel McElroy: Beide wurden in der letzten Saison zu den fünf besten Spielern des Eurocups gewählt (Smith noch als Spieler von Panellinios Athen).

Während der frühere kroatische Nationaltrainer Jasmin Repesa (trainierte mit Cibona Zagreb, Split, Tofas Bursa, Slask Wroclaw, Fortitudo Bologna und Rom bereits sechs Europaligisten) im Spielaufbau mit dem defensivstarken Stefan Markovic und dem vor allem als Schütze gefürchteten elf Jahre älteren Massimo Bulleri zwei sehr unterschiedliche Akteure zur Verfügung stehen, hat eine Verletzung des kroatischen Centers Sandro Nicevic den Frontcourt im Dezember offenbar aus dem Gleichgewicht gebracht: Benetton verlor von den letzten fünf Ligaspielen vier.

Am Wochenende kassierte Benetton sogar eine demütigende 67:90-Heimniederlage gegen Caserta, die in den Augen von ALBA-Trainer Luka Pavicevic vor dem Spiel am Dienstag für eine zweischneidige Ausgangsposition sorgt: "Zum einen zeigt das, dass Benetton verwundbare Stellen hat, die auch wir ausnutzen können. Zum anderen steht Benetton jetzt gegen uns natürlich vor eigenem Publikum ganz besonders in der Pflicht, Wiedergutmachung zu betreiben."

Von der Tribüne aus verfolgte am Samstag bereits US-Center Brian Skinner das Geschehen, der mit seiner 12-jährigen NBA-Erfahrung bei Benetton die Lücke unter dem Korb schließen soll und am Dienstag gegen ALBA sein Europa-Debüt feiern wird.

Benetton Treviso: Resultate der letzten fünf Wochen
11.12. Benetton – Angelico Biella 60:61 (N) Serie A1, 9. Spieltag
14.12. Chorale Roanne – Benetton 79:84 (S) 5. Spieltag Eurocup
18.12. Dinamo Sassari – Benetton 87:92 (S) Serie A1, 10. Spieltag
21.12. Benetton – PAOK Saloniki 77:69 (S) 6. Spieltag Eurocup
28.12. Benetton – Montepaschi Siena 77:79 (N) Serie A1, 11. Spieltag
02.01. Vanoli Cremona – Benetton 91:72 (N) Serie A1, 12. Spieltag
06.01. Benetton – Enel Brindisi 90:66 (S) Serie A1, 13. Spieltag
09.01. Bennet Cantu – Benetton 75:65 (N) Serie A1, 14. Spieltag
15.01. Benetton – Pepsi Caserta 67:90 (N) Serie A1, 15. Spieltag

Die Wechselbörse 2017/18

Immer auf dem aktuellen Stand!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport