FB Twitter Instagram YouTube Google+
Bamberg neuer Spitzenreiter - Tübingen unterliegt Ulm im Württemberg-Derby

Bamberg neuer Spitzenreiter - Tübingen unterliegt Ulm im Württemberg-Derby

Mit einem deutlichen Sieg haben sich die Brose Baskets aus Bamberg an die Tabellenspitze in der Beko Basketball Bundesliga (Beko BBL) geschoben. Am 6. Spieltag feierte der Deutsche Meister einen ungefährdeten 106:76 (49:33)-Erfolg bei Phoenix Hagen und bleibt als ...
1320001721/img_Jason_Crowe_Phoenix_Hagen.jpg... einzige Mannschaft in der Beko BBL noch ohne Niederlage.

image_1288779294890.png.

Das Überraschungsteam der Saison bleibt ratiopharm ulm. Die Donaustädter setzten sich im Württemberg-Derby bei den WALTER Tigers Tübingen mit .

Weiter geht es in der Beko BBL am Samstag, 5. November, mit dem .

6. Spieltag - Stimmen und Zahlen

Phoenix Hagen vs. Brose Baskets 76:106 (33:49)
Phoenix-Coach Ingo Freyer: "Glückwunsch an Bamberg. Ich bin froh, dass wir das schwere Auftaktprogramm mit Berlin, Bayern und Bamberg jetzt hinter uns haben. Wir haben zwei Siege, darauf müssen wir nächste Woche gegen Trier aufbauen. Auf dieses Spiel werden wir uns gut vorbereiten. Die Niederlage heute geht auch in der Höhe in Ordnung. Wir hatten einfach zu viele Ballverluste und auch unsere Freiwurfquote war schwach. Aber selbst wenn wir einen idealen Tag erwischen, haben wir kaum eine Chance."
Baskets-Coach Chris Fleming: "Wir haben die letzten Spiele von Phoenix gesehen und haben Respekt gehabt. Hagen hat ein emotionales Publikum, die Mannschaft ist insbesondere in eigener Halle stark. Wir wollten den schnellen Spielstil von Hagen stoppen, das ist uns gut gelungen. Hagen hatte auch gute Phasen, in denen sie gut geworfen haben. Aber wir hatten immer eine Antwort. Nach dem Rückschlag in Moskau war das sehr wichtig für uns."
Zuschauer: 3.061
Beste Werfer Hagen: Jonusas (21 Pkt./ 4-3er), Brooks (17/2), Hasquet (13/1), Seward (7/0), Carter (6/1), Crowe (5/1), Kruel (5/0), Wilkins (2/0), Spohr (0/0), Kramer (0/0), Blackwood (0/0), Reuter (0/0)
Beste Werfer Bamberg: Tucker (22 Pkt./ 1-3er), Jenkins (13/1), Roberts (13/1), Slaughter (11/0), Gavel (10/2), Tadda (9/1), Jacobsen (9/1), Suput (9/0), Pleiß (8/0), Neumann (2/0), Schmidt (0/0)
Die Viertel im Überblick: 15:17, 18:32, 25:34, 18:23
image_1288779294890.png
image_1288779294890.png
image_1288779294890.png Nachbericht Phoenix Hagen | Nachbericht Brose Baskets

WALTER Tigers Tübingen vs. ratiopharm ulm 77:92 (41:41)
1320003681/img_John_Bryant_ratiopharm_ulm.jpgTigers-Coach Igor Perovic:
"Mein Kompliment an Coach Thorsten Leibenath, sein Team war in vielerlei Hinsicht überlegen. Anfang der zweiten Hälfte hat Ulm das Spiel entschieden, wir konnten ihre Offense einfach nicht stoppen. Natürlich sind wir nach einer Niederlage enttäuscht. Wir haben aber wirklich alle getan, um die Spieler vorzubereiten aber Ulm war einfach besser, besonders John Bryant hat uns in der ersten Hälfte Schwierigkeiten bereitet."
ratiopharm-Coach Thorsten Leibenath: "Danke an alle die mitgereisten Fans, die hier für so eine tolle Derbystimmung gesorgt haben. Igor Perovic hat sein Team echt gut auf uns eingestellt, aber durch eine konzentrierte Leistung an beiden Enden des Spielfelds konnten wir das Spiel für uns entscheiden. Vor allem John Bryant hat uns mit seiner starken Offense in der ersten Hälfte weitergebracht, aber jeder unserer Spieler hat seine Leistung gebracht."
Zuschauer: 3.132 (ausverkauft)
Beste Werfer Tübingen: Duggins (14 Pkt./ 2-3er), Nash (13/1), Redding (13/0), Young (11/1), Hodzic (9/1), Campbell (8/2), Simon (5/1), Radinovic (4/0), Albus (0/0), Vargas (0/0), Spoden (0/0)
Beste Werfer Ulm: Bryant (26 Pkt./ 0-3er), Günther (21/2), Esterkamp (13/3), Swann (9/1), Watts (9/0), Trice (6/0), Betz (4/0), Mason-Griffin (2/0), Nankivil (2/0), Oladipo (0/0), Wenzl (0/0), Heberlein (0/0)
Die Viertel im Überblick: 21:22, 20:19, 21:28, 15:23
image_1288779294890.png
image_1288779294890.png
image_1288779294890.png Nachbericht WALTER Tigers Tübingen

(fg)

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport