FB Twitter Instagram YouTube Google+
Bamberg will in Bremerhaven nachlegen

Bamberg will in Bremerhaven nachlegen

Nach dem 91:80-Auftaktsieg am Sonntag wollen sich die Brose Baskets am Mittwoch (20:00 Uhr) in Bremerhaven den ersten Matchball holen. Sport1 überträgt das Spiel live im Internet. Nachdem die Eisbären im ersten Spiel völlig ohne Druck aufspielen konnten, ist die Situation ...
... nun eine andere. Der Druck liegt bei den Eisbären, die im Falle einer Niederlage am kommenden Sonntag (19:30 Uhr) in der Stechert Arena bereits den ersten Bamberger Matchball abwehren müssten. Die Brose Baskets sind entschlossen, sich diesen Matchball zu holen. Per brose-Jets geht es am Mittwochfrüh in die Seestadt.

„Wir fahren dorthin, um das Spiel zu gewinnen“, kündigte Head Coach Fleming an, wissend, dass dazu eine Steigerung in der Verteidigung nötig sein wird. Achtzig Punkte erzielten die Eisbären in der Stechert Arena und lagen damit 20 Punkte über dem Schnitt, den die Bamberger ihren Gegnern auf heimischen Parkett bisher gestatteten. „Bremerhaven ist eine gute Mannschaft, das muss man respektieren. Wichtig ist, dass wir gewonnen haben. Wir haben drei von vier Vierteln gewonnen und am Ende gute Entscheidungen getroffen. Ich erwarte für Mittwoch, dass wir in der Verteidigung konzentrierter und kompakter auftreten.“

Radio Bamberg überträgt das Spiel live aus der Bremerhavener Stadthalle. Netradio auf radio-bamberg.de. TV Oberfranken zeigt am Donnerstag ab 18:30 Uhr in der Sportsendung „Halbzeit“ eine Zusammenfassung vom Spiel.

Das dritte Spiel findet am Sonntag, 8. Mai um 19:30 Uhr in der Stechert Arena in Bamberg statt. Tickets für das Spiel sind erhältlich auf brosebaskets.de, an allen etix Vorverkaufsstellen sowie unter der Hotline 0951 – 2 38 37.

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport