FB Twitter Instagram YouTube Google+
Bamberg will in Kaunas punkten

Bamberg will in Kaunas punkten

Am Mittwoch machen sich die in der Bundesliga ungeschlagenen Brose Baskets auf den Weg zum Turkish Airlines Euroleague Spiel gegen Zalgiris Kaunas. Nach der unglücklichen Heimniederlage gegen Malaga (78:79) letzte Woche wollen die Brose Baskets beim litauischen Meister ...
... und Baltic League Champion am Donnerstag (18:45 Uhr/ab 19:00 Uhr auf Sport1) auswärts punkten, um den Gastgeber in der Gruppe B auf Abstand zu halten. Trotz des mit den zwei NBA-Spielern Sonny Weems und Ty Lawson verstärkten Kaders konnte Zalgiris bisher keinen Sieg einfahren. Daran konnte auch die Entlassung von Head Coach Ilias Zouros nach der Auftaktniederlage gegen Moskau nichts ändern.

Seine Position nimmt jetzt der erfahrene Serbe Aleksandar Trifunovic ein. Sein Team, Euroleague-Sieger von 1999, hatte allerdings mit einem Heimspiel gegen ZSKA Moskau und Auswärtsspielen beim amtierenden Champion Panathinaikos Athen und Malaga ein hartes Auftaktprogramm. Im Falle eines Sieges könnten die Litauer nach Punkten mit den Brose Baskets gleichziehen.

Head Coach Chris Fleming: „Zalgiris ist eine Mannschaft, die für große Ziele zusammengestellt wurde und entsprechend sind die Erwartungen. Nach dem Trainerwechsel werden sie noch strukturierter spielen. Sie haben viele litauische Nationalspieler, mit Lawson und Weems zwei NBA-Spieler und dazu Spieler mit großer europäischer Erfahrung wie Marko Popovic geholt.“

Topscorer beim bisher einzigen Heimspiel von Zalgiris war allerdings DeJuan Collins. Der US-Guard, der in der Saison 2006-2007 auch ein Gastspiel in Bamberg gab, erzielte von der Bank kommend 18 Punkte und lag damit noch vor NBA-Star Sonny Weems, der zusammen mit dem kroatischen Nationalspieler Popovic bisher die meiste Gefahr bei den Litauern ausstrahlt.

Fleming ist trotz des starken Gegners optimistisch: „Das Spiel in Kaunas ist eines, das wir nicht gewinnen müssen, aber gewinnen wollen. Ich glaube fest an unsere Chancen. Ich bin überzeugt, dass wir von den Erfahrungen der letzten Wochen profitieren und dass wir die Leute im Team haben, um in Kaunas zu bestehen.“

Sport1 zeigt die Begegnung am Donnerstag ab 19:00 Uhr. Radio Bamberg überträgt live aus Kaunas. Netradio auf radio-bamberg.de. Von Kaunas geht es für die Brose Baskets direkt weiter zum Spitzenspiel der Beko BBL gegen den Tabellenzweiten Telekom Baskets Bonn am Sonntag (17:00 Uhr). Erst am 17. November treten die Brose Baskets gegen Panathinaikos Athen wieder in der heimischen Stechert Arena an.

Mit Assistant Coach Stefan Weissenböck haben die Bamberger übrigens einen Mann im Kader, der weiß wie man gegen Kaunas gewinnt. Am 15.10.1996 stand Weissenböck beim 20-Punkte-Sieg seines UKJ St. Pölten gegen Zalgiris 40 Minuten auf dem Feld.

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Kinder plus Sport