FB Twitter Instagram YouTube Google+
Bayern treffen in Bremen auf die Eisbären

Bayern treffen in Bremen auf die Eisbären

Am Samstagabend (10.12.) trifft Beko BBL-Aufsteiger FC Bayern München in seinem fünften Auswärtsspiel der laufenden Saison auf die Eisbären Bremerhaven. Die Eisbären sind für die Begegnung des 12. Spieltags von der 4.050 Zuschauer fassenden Stadthalle Bremerhaven in die Bremer ÖVB-Arena umgezogen. Von den knapp 10.000 Karten sind zum jetzigen Zeitpunkt bereits mehr als 9.000 verkauft. Das große Ziel der Bayern ist der zweite Auswärtssieg der Saison. SPORT1 überträgt das Spiel ab 20 Uhr live.
Die Eisbären Bremerhaven haben in der laufenden Saison bereits für die eine oder andere Überraschung gesorgt. Sie besiegten am 2. Spieltag die Mannschaft von ALBA BERLIN (71:69), gewannen in dieser Saison als bislang einziges Team in der Drachenhöhle der Artland Dragons (86:83) und konnten auch die Telekom Baskets Bonn, die einen beeindruckenden Saisonstart hinlegten, im Telekom Dome mit 68:61 bezwingen. Am 11. Spieltag musste die Mannschaft von US-Trainer Douglas Spradley allerdings eine knappe 81:86-Auswärtsniederlage gegen die Phantoms Braunschweig hinnehmen. Shooting Guard Torrell Martin war dabei mit 16 Punkten bereits zum vierten Mal in dieser Saison bester Werfer der Eisbären. Power Forward Zachery Peacock und 2,11m-Center Chris McNaughton, die gleichzeitig zu den fleißigsten Reboundern der Bremerhavener gehören, kamen auf 13 und 12 Zähler. Neben diesem Trio erhalten beim Tabellenneunten vor allem die US-Amerikaner Jamison Brewer, Jason Cain, Terrell Everett und Anthony Smith viele Spielminuten.

Genau genommen ist das Spiel am Samstag zwar auch für die Bremerhavener ein Auswärtsspiel, doch die deutlich weitere Anreise haben die Münchner. Bereits am Freitag setzt sich der Bayern-Tross in Richtung Bremen in Bewegung. Für Philipp Schwethelm wird es eine Reise in bekannte Gefilde. Der 22-Jährige spielte von 2009 bis 2011 für den nördlichsten Beko BBL-Klub. Beim 89:53-Ligasieg gegen die LTi GIESSEN 46ers am vergangenen Samstag zeigte er mit 15 Punkten bei 100 % Trefferquote eine beeindruckende Leistung, die seiner Mannschaft auch am Samstag gegen die Eisbären weiterhelfen würde. Es ist besonders die 6:1-Heimbilanz, die dem Aufsteiger aktuell den 5. Tabellenplatz einbringt. Von den bislang vier Auswärtsspielen verloren die Bayern drei, davon zwei nach Verlängerung. Das soll sich am Samstagabend in Bremen ändern.

Trainer Dirk Bauermann, der am Samstag 54 Jahre alt wird, ist guter Dinge: „Wir freuen uns sehr auf das Spiel in der Bremer ÖVB-Arena. Ich habe gute Erinnerungen an diese Halle, in der wir in diesem Jahr auch mit der Nationalmannschaft gespielt haben. Bremerhaven ist sicher eine schwierige Aufgabe. Sie haben sich, ähnlich wie wir, im Vergleich zur letzten Saison in wichtigen Teilen verändert, sich aber dank der hervorragenden Arbeit von Douglas Spradley sehr gut entwickelt. Doch wir sind fest entschlossen, unseren zweiten Auswärtssieg einzufahren.“

Tip-Off ist am Samstag (10.12.), 20.05 Uhr, in der ÖVB-Arena in Bremen.

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport