FB Twitter Instagram YouTube Google+
Beko BBL-Aufsteiger nimmt am Eurocup teil

Beko BBL-Aufsteiger nimmt am Eurocup teil

Beko BBL-Aufsteiger FC Bayern München spielt in der Saison 2011/12 im Eurocup, dem zweitbedeutendsten europäischen Wettbewerb für Vereinsmannschaften. Die Euroleague entschied sich für die Vergabe einer Wildcard an den Klub aus der Isarmetropole.
Sportdirektor Marko Pesic sagte nach der Bekanntgabe der teilnehmenden Mannschaften durch die Euroleague am Dienstag:

„Nach reiflicher Überlegung und in Absprache mit der Beko BBL haben wir uns entschlossen, das uns unterbreitete Angebot zur Teilnahme am Eurocup anzunehmen. Wir bedanken uns bei den Verantwortlichen der Euroleague für die Berücksichtigung und freuen uns nun gemeinsam mit unseren Fans auf spannende Spiele gegen hochkarätige, internationale Gegner.“

Insgesamt gehen im Eurocup ab der zweiten Novemberwoche 32 Mannschaften aus mehr als ein Dutzend verschiedenen europäischen Ländern an den Start. Gemeinsam mit zehn Teams aus neun Nationen ist der FC Bayern für die Gruppenphase des Eurocups gesetzt. Acht weitere Mannschaften rücken über die Eurocup-Qualifikationsrunde in das Starterfeld auf. Die übrigen 14 Teilnehmerplätze werden an diejenigen Teams vergeben, die sich in der Qualifikationsrunde für die Euroleague nicht durchsetzen können.

Für die Gruppenphase des Eurocups wird das Teilnehmerfeld in acht Gruppen zu je vier Mannschaften aufgeteilt. Innerhalb der Gruppe absolviert jedes Team insgesamt sechs Spiele, davon drei Heimspiele. Der Erst- und Zweitplatzierte jeder Gruppe qualifiziert sich für die Runde der letzten 16 Mannschaften. Über das Viertelfinale ist der Einzug in das Final Four-Turnier möglich.

Informationen zum Kartenverkauf für die Eurocup-Heimspiele folgen in Kürze.

easyCredit TOP FOUR

Jetzt Tickets sichern!

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Kinder plus Sport