FB Twitter Instagram YouTube Google+
Brandon Brooks komplettiert Phoenix-Backcourt

Brandon Brooks komplettiert Phoenix-Backcourt

Der vorletzte Neuzugang für die Saison 2011/2012 steht fest. Phoenix Hagen verstärkt sein Beko Basketball Bundesliga-Team um den amerikanischen Guard Brandon Brooks. Der 24-Jährige kommt aus der NBA D-League und verfügt bereits über Bundesliga-Erfahrung.
1314258222/img_Ingo_Freyer_548.jpg1,88 m groß ist Brooks, der auf beiden kleinen Positionen eingesetzt werden kann. Am College von Alabama State, das er 2009 verließ, entwickelte sich der Mann aus Dallas zu einem echten Leistungsträger. Als Senior glänzte er mit 13,7 Punkten, 6,6 Assists und 4,2 Rebounds.

image_1288779294890.png.

Die Eisbären Bremerhaven wurden auf Brooks aufmerksam und holten den College-Absolventen im Sommer 2009 nach Deutschland. 44 Spiele machte er für die Norddeutschen, mit denen er bis ins Halbfinale der Beko BBL vorstieß. Brandon Brooks trug in 17 Minuten Einsatzzeit durchschnittlich 7,4 Zähler zum Erfolg bei. Anschließend wechselte er in die NBA D-League zu den Tulsa 66ers, für die Brooks in 40 Partien auf dem Parkett stand und dabei 4,7 Punkte und 3,3 Assists sammelte.

Phoenix-Geschäftsführer Oliver Herkelmann nennt Vertragsdetails: „Wir haben uns mit Brandon Brooks auf einen Einjahresvertrag geeinigt. Der beinhaltet eine Probezeit bis zum Vorbereitungsturnier in Bad Neuenahr, das am 11. September endet.“ Brooks soll schon am Trainingslager vom 29.August bis zum 2.September in Kaiserau teilnehmen.

Als „einen sehr athletischen Spieler mit einem soliden Wurf“ bezeichnet Trainer Ingo Freyer seinen neuen Guard. „Er muss jetzt eine andere Rolle lernen. In Bremerhaven war er Backup für Louis Campbell und hat dabei wirklich beachtliche Statistiken erzielt.“ Diesen Sprung traut Freyer ihm aber zu: „Er kennt Deutschland, hat seine Qualität beweisen und verfügt sicher noch über eine Menge Potenzial, das er in einer neuen Rolle und mit mehr Einsatzzeit abrufen wird.“

Brandon Brooks soll sich die Minuten auf den kleinen Positionen mit den ebenfalls neu verpflichteten T.J. Carter, Tristan Blackwood und Maximilian Rockmann teilen. Bis auf eine Planstelle ist der Hagener Kader damit komplett. Gesucht wird noch ein Spieler für die Positionen drei und vier. „Wir haben einen Kandidat im Auge, aber die Gespräche sind noch nicht abgeschlossen. Mal schauen, ob das klappt“, sagt Oliver Herkelmann.

Einen ersten Blick auf das neue Team können die Phoenix-Fans bereits am Wochenende beim Springefest werfen. Am Sonntag bei der Mannschaftsvorstellung (16 Uhr) soll das Team bereits komplett sein. „Ich gehe davon aus, dass dann bereits alle Neuzugänge dabei sein werden. Auch am Freitag und Samstag werden schon einige Spieler an unserem Stand sein“, so Herkelmann.

Name: Brandon Brooks
Größe: 1,88 m
Gewicht: 86 kg
Position: Guard
Geburtstag: 28.06.1987
Nationalität: USA
Letzte Vereine: Tulsa 66ers (USA), Eisbären Bremerhaven, Alabama State
Hornets (NCAA)

Stats:
2010/2011: Tulsa 66ers (NBA D-League) - 4,7 Pts., 3,3 Ass., 1,8 Reb., 26% Dreier
2009/2010: Eisbären Bremerhaven (Beko BBL) - 7,4 Pts., 2,2 Ass., 1,8 Reb., 38% Dreier
2008/2009: Alabama State (NCAA) - 13,7 Pts., 6,6 Ass., 4,2 Reb., 37% Dreier

image_1288779294890.png

Quelle: Phoenix Hagen

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Kinder plus Sport